Sonntag, 12. Februar 2017 20:27

U10 nur Dritter in Klostersee

Nach dem furiosen Jahresstart mit zwei Turniersiegen wollte die U10 des TEV am Samstag, den 12.02.2017 ihre Erfolgsbilanz ausbauen.

Dementsprechend engagiert ging man das erste Spiel gegen den TSV Erding an und startete einen Angriff nach dem anderen aufs gegnerische Tor. Dieses schien aber wie zugenagelt. Doch die Miesbacher bewiesen die nötige Geduld und konnten in der 15. Minute endlich den ersten Treffer bejubeln. Im weiteren Spielverlauf konnten die Miesbacher noch drei weitere Treffer erzielen. Doch nicht nur im Angriff zeigten die TEVler ein sehr starkes Spiel, sondern auch die Defensive um die beiden Goalies konnte überzeugen und ließ keinen Gegentreffer zu. Der Endstand war somit ein verdientes 4:0.

Das nächste Spiel gegen Tölz nahm man dann wohl zu sehr auf die leichte Schulter, da man diese Saison bisher gegen die kleinen Löwen immer gewonnen hatte. Und ehe man sich versah, lag man mit 0:2 zurück. Durch eine deutliche Leistungssteigerung konnte man auf 2:2 ausgleichen. Dann schlichen sich aber wieder kapitale Fehler und Unaufmerksamkeiten in das Spiel der Miesbacher ein, was die Tölzer clever zu nutzen wussten. Und so brachten sie den Puck zwei weitere Male im Miesbacher Tor unter. In der Schlussphase warfen die Miesbacher nochmal alles nach vorne. Doch mehr als der Anschlusstreffer zum 3:4 gelang nicht mehr.

Im letzten Spiel des Tages gegen die Gastgeber entwickelte sich ein ausgeglichenes spannendes Spiel. Beim Spielstand von 2:2 hatten die Miesbacher mehrere Riesenchancen, das Spiel für sich zu entscheiden. Umso ärgerlicher war, dass man noch ein fragwürdiges Gegentor kurz vor Spielende hinnehmen musste und somit als Verlierer vom Eis ging.

In der Tagesabrechnung wurde der TEV trotz positivem Torverhältnis etwas enttäuschend nur Dritter und rutschte in der Tabelle auf Platz zwei hinter Klostersee ab. Nächste Woche steht das Punkteturnier in Tölz auf dem Spielplan. Hier sollte mit etwas mehr Konzentration und dem Quäntchen Glück ein besseres Abschneiden möglich sein.