Dienstag, 19 September 2017 17:29

Niederlage im zweiten Testspiel

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

 

Niederlage im zweiten Testspiel für die SG Miesbach/Schliersee

Nachdem man am vergangenen Wochenende beim eigenen Blitzturnier nach einer starken Vorrunde mit knappen Niederlagen gegen den EHC Klostersee und den Bayernligisten Erding Gladiators im Spiel um Platz 5 gegen den EHC Bad Aibling schon den kürzeren zog, wollte sich die SG am Freitag gegen eben jenen Gegner revanchieren. Zum ersten Mal in dieser Saison konnte Coach Simon Steiner auf vier komplette Sturmreihen aufbieten, welche von Anfang an Druck auf die Aiblinger Defenisve ausüben sollten. Dennoch waren es die Gäste aus dem Unterlandwelche bereits nach sechs Minuten in Führung gingen. Die SG hatte aber weiterhin die besseren Torchancen, es dauerte aber bis zur 15.Minute, ehe Maxi Meineke in Überzahl auf Pass von Samuel Matha zum 1:1 traf. Nur eine Minute später war es Daniel Walter, der aus spitzem Winkel die Scheibe Richtung Tor brachte und damit den Torhüter überraschte und zum 2:1 für die SG traf. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die erste Pause.

Im zweiten Spielabschnitt war es wieder die SG, die sich Chance um Chance erspielte, jedoch war man vor dem Tor nicht konsequent genug und so waren es die Gäste die in der 26.Minute und in der 36.Minute zwei Konter gut ausspielten und somit ging die SG mit einem 2:3 Rückstand in die zweite Pause.

Auch nach der Pause konnten die Gäste wieder einen Konter nutzen und erhöhten in der 42.Minute sogar auf 2:4. Jedoch gab das junge Team von Simon Steiner nicht auf und konnte sich nochmal herankämpfen, zuerst traf Benedikt Galler auf Vorlage von Patrick Walleitner in der 48.Minute zum 3:4 und nur zwei Minuten später war es Marcus Findewirth der nach tollem Pass von Maxi Meineke zum 4:4 traf. Nun war die SG dem Führungstreffer näher, allerdings waren es wieder die Gäste, die trafen. In Überzahl gelang ihnen in der 55.Minute der Treffer zum 4:5, welcher auch der Siegtreffer sein sollte, obwohl die SG bis zum Ende für den Ausgleich kämpfte.

Festzuhalten bleibt aus diesem Vorbereitungsspiel, dass man vor dem gegnerischen Tor kaltschnäutziger werden und in der eigenen Zone noch aggressiver spielen muss, damit man in der Saison solche engen Spiele gewinnt. Die junge SG befindet sich auf jeden Fall auf einem guten Weg und man wird in den nächsten drei Wochen sicher an diesen Punkten arbeiten. Nächstes Wochenende trifft man am Freitag, den 22.September um 20Uhr zuhause auf die Black Bears Freising und am Sonntag reist man zum EHC Straubing. Beide Mannschaften spielen in der anderen Landesligagruppe.

 

SG Miesbach/Schliersee – EHC Bad Aibling 4:5 (2:1/0:2/2:2)

Tore: Meineke, Walter, Galler, Findewirth

Strafen: SGM 14 – EHC 8

Zuschauer: 53

Gelesen 397 mal
Go to top