Donnerstag, 05 Oktober 2017 17:36

Miesbach empfängt den EHC Waldkraiburg

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

Am morgigen Freitag empfängt der TEV die Löwen aus Waldkraiburg. Da die Gäste am ersten Wochenende ihre beiden Spiele zu Hause gegen Rosenheim und in Peiting verloren haben, sind sie ebenso noch ohne Punkte. Nach den Ergebnissen der Vorbereitung scheinen die Löwen auf einem guten Weg, den anstehenden Umbruch zu meistern. Sie ließen insbesondere mit der unglücklichen 3:4 Niederlage, sowie dem 3:0 Heimsieg  gegen Regensburg aufhorchen. Die kanadischen Neuzugänge für den Sturm Neal und Norris, die sich beide bereits vom College kennen, harmonieren gut und mit dem Tschechen Vrba steht ein weiterer Importspieler Gewehr bei Fuß, sollte Bedarf bestehen. Neu-Trainer Sergej Hatkevitch kann nach etwas Verletzungspech in der Vorbereitung zwischenzeitlich wieder auf den kompletten Kader zurückgreifen und bringt 3 oberligaerfahrende Reihen auf das Eis.

Trotz der beiden zu erwartenden Niederlagen am Auftaktwochenende ist die Stimmung beim TEV gut. Die Mannschaft hielt mit und falls es ihr gelingt die Strafzeiten zu reduzieren, da Unterzahl oft bestraft wird, sollten die ersten Punkte bald eingefahren werden können.  Die Abwehr ist jedoch nach wie vor dünn besetzt. Für Martin Lidl kommt ein Einsatz am Wocheneden noch zu früh. Benjamin Frank ist für Freitag gesperrt. Auch der Einsatz von Matthias Stumböck ist fraglich. Die Sturmreihen wurden abermals umgestellt, so stürmt nun Tom-Patric Kimmel neben Hall und Stemke, Fissekis rückt dafür in die 2. Reihe. Entscheidend wird sein, wieder als Mannschaft aufzutreten und mehr Torgehfahr auszustrahlen, dann sollten die ersten Punkte am Wochenende machbar sein.

 

Gelesen 567 mal
Go to top