Sonntag, 15 Oktober 2017 22:45

Intern. Turnier in Montafon

geschrieben von
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Freundschaftsturnier in Montafon mit der U 10 Mannschaft des TEV Miesbach

 

Am 06.10.2017 startete die U 10 Mannschaft des TEV Miesbach um 15.00 Uhr ihre Reise nach Montafon. Die Mannschaft reiste mit 12 Spielern und 2 Torhütern, zwei Trainern, zwei Betreuern und vielen Fans im Bus an.

Insgesamt 20 Mannschaften – aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien - spielten je 18 Minuten in zwei Gruppen. Das erste Spiel für den TEV begann am Samstag um 09.25 Uhr gegen den HC Bozen. Die kleinen TEV-ler konnten ganz gut mithalten, waren aber nicht voll da, so dass sie eine 6:3 Niederlage wegzustecken hatten. Ebenso im zweiten Spiel gegen den ESC München war das Zusammenspiel nicht optimal, die Verteidigung manchmal zu langsam, so dass hier ein unentschieden mit 2:2 hingenommen werden musste.

 

In der folgenden Pause wurden die Blöcke vom Trainer etwas umgestellt und ein Motivationsgespräch mit jedem Mannschaftsmitglied geführt, so dass im Spiel gegen Montafon die Miesbacher dermaßen aufspielten, dass sie mit einem klaren  Sieg in die nächste Pause gingen. Gleichermaßen starteten sie ins nächste Spiel gegen den ESV Gebensbach, doch dieser wehrte sich und somit gewann man hier knapper . Als somit Gruppenzweiter durften die TEV-ler um 18:50 Uhr noch gegen den Gruppenersten der anderen Gruppe, EHC Klostersee antreten, hier gewann Klostersee. Nach dem gemeinsamen Abendessen tankten die Spieler und Spielerinnen im Schlaf Kraft für den nächsten Tag. Dieser begann um 09.15 Uhr erneut gegen Bozen. Diesmal kämpfte die U 10, spielte wunderschöne Pässe, verteidigte das Tor vehement und konnte so einen  Sieg für sich verbuchen. Im nächsten Spiel gegen Eppan bemühten sich die Miesbacher zum Tor des HC Eppan vorzustürmen, die Verteidung der Eppaner ließ dies aber nicht oft zu und somit musste sich der TEV  geschlagen geben.

 

Im letzten Spiel um Platz 6 kämpften die Miesbacher weiterhin, konnten die Mad Dogs Mannheim aber nicht davon abhalten immer wieder bis zum Miesbacher Tor vorzudringen. Die Mannheimer konnten sich den 6. Platz sichern und für die TEVler blieb der verdiente 7. Platz

 Fazit: Insgesamt 74 Spiele mit 432 Toren, ein riesen Spaß für alle und ein sensationeller 7. Platz für Miesbach!

 Endstand:

  1. EC KAC
  2. Schwenninger Wild Wings Future
  3. EHC Bülach
  4. EHC Klostersee
  5. Mad Dogs Mannheim
  6. HC Eppan Roi Team
  7. TEV Miesbach
  8. HC Bozen Südtirol Alperia Junior
  9. Genève Servette Association
  10. EC Red Bull Salzburg
  11. ESC München
  12. HC Meran Junior
  13. SC Bietigheim-Bissingen
  14. EHC Lustenau
  15. Stuttgart Rebels
  16. ESV Gebensbach
  17. VEU Feldkirch
  18. ESG Esslingen
  19. SPG Montafon / Dornbirn
  20. EK Zeller Eisbären Juniors
Gelesen 565 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Airport-Cup 2017 in Dorfen
Go to top