Donnerstag, 02 November 2017 23:16

SG Miesbach 1b/Schliersee verschläft erstes Drittel und verliert in Bad Wörishofen

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

Am Sonntag reiste die SG nach Bad Wörishofen zu ihrem fünften Saisonspiel. Nach der Niederlage gegen Reichersbeuern wollte man dieses Spiel unbedingt gewinnen, um nicht den Anschluss an die vorderen Plätze zu verlieren.

Und man startete gut in die Partie und ging nach acht Minuten mit 0:1 in Führung, Daniel Walter traf per Flachschuss. Danach leistete man sich zu viele Fehler in der Abwehr und so schafften die Hausherren prompt den Ausgleich und gingen nach drei weiteren Fehlern der SG bis zur Pause mit 4:1 in Führung.

Im zweiten Drittel legte die SG dann eine ganz andere Einstellung an den Tag und konnte die Partie bis zur 36.Minute die Partie ausgleichen. Alle drei Treffer erzielte die SG im Powerplay, zuerst traf Andreas Pfaff, danach verkürzte Samuel Matha auf 4:3 und der Ausgleich gelang Benedikt Pölt. Nachdem Ausgleich hatte die SG aber einen kurzen Blackout und so ging der EV Bad Wörishofen sechs Sekunden nachdem 4:4 wieder mit 5:4 in Führung.

Im letzten Drittel folgte dann eine Strafzeitenflut für die SG, so kassierte man insgesamt 14 Strafminuten im letzten Abschnitt und eine dieser Situationen nutzten die Hausherren zum 6:4.  Die SG hatte kurz vor Schluss noch die Möglichkeit zum Anschluss, aber ließ diese liegen. So endete die Partie mit 6:4 für Bad Wörishofen

Gelesen 224 mal
Go to top