Samstag, 02 Dezember 2017 17:29

SG Miesbach 1b/Schliersee gewinnt in Fürstenfeldbruck

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

Am Freitag reiste die SG zum EV Fürstenfeldbruck, diese stehen derzeit auf dem fünften Tabellenplatz, welchen die SG noch erreichen will. Dazu musste man die Partie am Freitag unbedingt, sonst wäre der Abstand auf die Gastgeber schon zu groß und die Verzahnungsrunde zur Bayernliga nicht mehr zu erreichen.

Dementsprechend engagiert startete die SG in die Partie und setzte die Gastgeber oftmals unter Druck, jedoch gelang es der Mannschaft von Simon Steiner nicht sich klare Torchancen zu erarbeiten. In der eigenen Defensive arbeitete man konsequent und ließ so wenige Torchancen zu. So endete der Abschnitt mit 0:0.

Das zweite Drittel begann dann sehr gut für die SG, man konnte sich bereits in den ersten Minuten zahlreiche Chancen erspielen und nach zwei Minuten konnte Marcus Findewirth einen Abpraller nach einem Schuss von Benedikt Galler zum 0:1 verwerten. In der Folgezeit drückte die SG auf das 0:2, jedoch scheiterte man zu oft im Abschluss. Von den vielen Chancen vielleicht zu sehr beflügelt, leistete man sich dann aber in der Defensive einige Leichtsinnsfehler und so kassierte man in Folge dessen mehrere Strafen in kürzester Zeit und man musste komplette zwei Minuten in doppelte Unterzahl, jedoch kämpfte die SG nun aufopferungsvoll und man schaffte die Unterzahl zu überstehen und ging mit einer 0:1 Führung in den letzten Abschnitt.

Und auch in diesem Drittel gelang der SG ein schneller Treffer, Benedikt Galler gelang per schönem Schuss in die kurze Ecke das 0:2. Aber nur eine Minute später ließ man einen Spieler der Gastgeber vor dem Tor aus dem Auge und die Fürstenfeldbrucker konnten auf 1:2 verkürzen. Die Hausherren zogen aber nun zunehmend mehr Strafzeiten und so bot sich für die SG die Chance die Führung wieder auszubauen. In der 48.Minute konnte die SG dann auch ein Überzahlspiel nutzen, Sebastian Höck stand nach schönem Pass von Matthias Stumböck alleine vor dem gegnerischen Torwart und traf zum 1:3. Die SG legte jetzt nun ihr Hauptaugenmerk auf die Defensive und ließ so nicht mehr viel zu und so konnte man die Partie mit 1:3 für sich entscheiden.

Diese 3 Punkte waren sehr wichtig im Kampf um Platz fünf, sie sind aber nur etwas wert wenn man in den kommenden Partien nachlegen, denn für die SG zählen in den verbleibenden 11 Spielen nur noch Siege, bereits am Sonntag trifft man auf den Sechstplatzierten TSV Farchant, ehe diese nächsten Freitag zum Rückspiel nach Miesbach kommen.

 

EV Fürstenfeldbruck – SG Miesbach 1b/Schliersee 1:3 (0:0/0:1/1:2)

Tore:    0:1 (23.) Findewirth (Galler, Taffel);

            0:2 (42.) Galler (Findewirth);

            1:2 (43.) Vinnytskyi (Mönch);

            1:3 (48.) Höck (Stumböck, Pfaff) 5-4PP;

Strafen: EVF 16+10 (Hoffmann) – SGM 10

Zuschauer: 75

Gelesen 265 mal
Nach oben