Mittwoch, 06 Dezember 2017 16:34

SG Miesbach 1b/Schliersee will Chance auf Platz 5 am Leben halten

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

Bereits fünf Tage nach dem Spiel in Garmisch-Partenkirchen gegen den TSV Farchant steht bereits am Freitag das Rückspiel an der Schlierach für die SG auf dem Programm. Nachdem knappen Sieg im Penaltyschiessen der Farchanter haben sich beide Teams eine kleine Chance auf den fünften Tabellenplatz gewahrt, dennoch zählen am Freitag für beide Teams nur die vollen drei Punkte um weiter im Rennen zu bleiben, denn sonst dürfte der Abstand schon zu groß werden. Das Hinspiel war auf jeden Fall bis zur letzten Sekunde umkämpft und beide Teams lieferten sich einen offenen Schlagabtausch, was auch am Freitag wieder der Fall seien dürfte. Anders als in Garmisch muss die SG ein besseres Zweikampfverhalten an den Tag legen, so leistete man den körperlich überlegenen Farchant in den entscheidenden Situationen zu wenig Gegenwehr und so kamen die Werdenfelser zu vielen Chancen. Aufzupassen gilt es auch auf die schnellen Stürmer der Garmischer, welche oft auf Konter lauern, indem sie durch lange Pässe in die Tiefe geschickt werden. Dies dürfte auch wieder der Knackpunkt in der Partie werden, schafft man es die schnellen Stürmer um Anton Radu in den Griff zu bekommen und die Werdenfelser früh in ihrer Zone unter Druck zu setzen, dürfte man gute Chancen auf den Sieg haben, andernfalls könnten die Träume auf Platz 5 endgültig vorbeisein. Die Tabelle der Landesliga Gruppe 2 rückt derzeit immer weiter zusammen, so sind zwar Klostersee, Kempten, Bad Wörishofen und Reichersbeuern etwas davongezogen, dahinter entwickelte sich aber ein spannender Vierkampf zwischen den immer stärker werdenden Bad Aiblingern, Fürstenfeldbruck, Farchant und der SG um den letzten verbleibenden Platz zur Verzahnungsrunde, wobei auch die auf Platz 9 liegenden Trostberger am vergangenen Wochenende mit sechs Punkten auf sich aufmerksam machten. Es dürfte also ein spannender Dezember werden in der Landesliga Gruppe 2 werden, dazu muss aber am Freitag ein Sieg her.

Personell dürfte die SG bis auf Markus Hulm und Stefan Krumbiegel (beide verletzt) komplett sein.

Gelesen 267 mal
Nach oben