Donnerstag, 04 Januar 2018 21:45

Weiden zu Gast an der Schlierach

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

Der Verein aus der Oberpfalz belegt derzeit den 9. Tabellenplatz der Oberliga Süd, punktgleich mit dem Tabellenachten, dem EV Lindau. Zwischen diesen beiden Mannschaften wird sich entscheiden, wer als 8tes Team in die Meisterrunde einzieht bzw wer in die Verzahnungsrunde mit den Bayernligisten muss. Pikant ist auch, dass es mit dem Tabellenneunten ein Wiedersehen in den Gruppenspielen geben wird, da die Plätze 9 und 12, sowie die Plätze 10 und 11 der Abschlusstabelle der Hauptrunde in einer gemeinsamen Gruppe abermals aufeinandertreffen. Die Blue Devils können mit dem bisherigen Saisonverlauf nicht zufrieden sein und werden in den letzten 4 Begegnungen nichts unversucht lassen, das Saisonziel Platz 8. zu erreichen. Für den TEV ist es ein guter Testlauf für die Zwischenrunde, warten hier doch ähnliche Kaliber wie die Blue Devils. Personell hat sich die Lage etwas entspannt, nachdem mit Daniel Bogdziul ein zweiter Kontingentspieler verpflichtet werden konnte und mit Tom Kimmel ein weiterer Leistungsträger, ebenso wie Michael Kristic, das Training wieder aufgenommen hat. Ebenso stehen die Youngster Johannes Bacher, Maximilian Meineke und Matthias Stumböck wieder im Kader, die sich in den bisherigen Spielen vielversprechend geschlagen haben. Fehlen wird Stefan Mechel, der nach seiner Matchstrafe in Selb gesperrt ist, sowie auch Stefano Rizzo und Josef Reiter,  die verletzt fehlen. Zudem ist der Einsatz von Martin Lidl aufgrund einer Erkältung fraglich. Für Trainer Markus Wieland gilt es nun rasch die optimale Zusammenstellung der Reihen zu finden, um die verbleibenden Spiele zu nutzen sich einzuspielen. In der Bayernliga sind noch 3 Spieltage zu spielen, bevor die Gegner der Zwischenrunde endgültig feststehen. Stand heute wären Höchstadt, Peißenberg, Füssen und Passau in einer Gruppe mit dem TEV.  

Gelesen 595 mal
Nach oben