Mittwoch, 14 Februar 2018 15:58

Letztes Doppelwochenende für die Kleinschüler

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Letztes Doppelwochenende für die Kleinschüler

Vergangenes Wochenende stand das letzte Doppelwochenende bei den Kleinschülern an. Nachdem man für die vorherigen Spiele aufgrund vieler Erkrankungen gerade noch so mit Unterstützung aus der U10 eine Mannschaft zusammen bekam, konnte man diesmal wieder mit etwas breiterem Kader auftreten.

So begab sich die Mannschaft am Samstag, den 10.2. hoch motiviert auf die Busfahrt nach Füssen. Doch schon nach gut drei Spielminuten hatte man bereits wieder zwei vermeidbare Tore kassiert. Danach wachte die Mannschaft auf und hielt mit den Gastgebern gut mit. So endete das Drittel aus Miesbacher Sicht 2:4.

Wer gedacht hätte, die TEVler würden aus dem Beginn des ersten Drittels etwas gelernt haben, wurde umgehend eines besseren belehrt. Die Miesbacher kassierten nach 5 Sekunden das 2:5 und kurz darauf das 2:6. Somit schien das Spiel gelaufen zu sein. Doch die Ostallgäuer sorgten mit einigen Undiszipliniertheiten und vielen Strafzeiten dafür, dass die TEVler in mehrfacher Überzahl auf 5:6 herankamen.

Aufgrund der fast geglückten Aufholjagd ging man dann etwas zu euphorisch ins letzte Drittel. Die Füssener mieden diesmal die Strafbank und konnten ihrerseits zwei weitere Tore erzielen. Dies bedeutet am Ende eine 5:8 Niederlage.

Estner (1/1), Haug (1/1), Leitner (1/1), Schlickenrieder (1/1), Luggeri (1/0)

Am Sonntag ging es dann zu Hause gegen den souveränen Tabellenführer aus Augsburg aufs Eis. Die ersten 10 Minuten konnte man noch gut dagegen halten, bevor sich die Schwaben zunehmend ein spielerisches Übergewicht erarbeiteten und drei Treffer erzielten.

Im zweiten Drittel gelang es durch stärkeren Einsatz und konsequentere Verteidigung die Augsburger besser vom eigenen Tor fern zu halten. Trotzdem musste man den Gegentreffer zum 0:4 hinnehmen.

In der Mitte des letzten Drittels sorgten die Gäste mit drei weiteren Treffern endgültig für klare Verhältnisse. Kurz darauf landete endlich die Scheibe auch mal im Gästetor. Zudem gelang den Miesbachern kurz vor Spielende auch noch das zweite Tor zum 2:7 Endstand.

Estner (2/0), Schlickenrieder (0/2), Leitner (0/1)

Gelesen 165 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Niederlage gegen den Nachbarn
Nach oben
Template by JoomlaShine