Sonntag, 06 Mai 2018 16:04

Drei TEV-Eigengewächse verlängern

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Drei TEV-Eigengewächse verlängern

 

Mit Stefan Mechel, Thomas Amann und Mathias Stumböck verlängern 3 Spieler, die den Eishockeysport beim TEV erlernt haben. Der 22jährige Mechel geht in seine vierte Spielzeit beim TEV und ist in der Abwehr fest eingeplant. Er wurde letzte Saison in 29 Spielen eingesetzt und kam auf 1 Tor und 2 Assists und 71 Strafminuten.

" Stefan bereiteten einige Verletzungen Probleme, deshalb konnte er sich in der Oberliga nicht wie gewünscht entwickeln. Für die neue Saison erwarten wir einiges von ihm, da er defensiv stabil ist und auch offensiv Akzente setzen kann", blickt Trainer Simon Steiner voraus. Thomas Amann geht bereits in die 9. Saison und konnte aufgrund von 2 Operationen vergangenes Jahr erst spät ins Spielgeschehen eingreifen. " Ich wünsche Tom hauptsächlich dass er verletzungsfrei bleibt, alles andere kommt dann mit dem Selbstvertrauen und seinem Kampfgeist von alleine", hofft Steiner. Mit seinem 27 Jahren zählt Amann bereits zu den älteren Spielern im Kader und soll Führungsaufgaben übernehmen. Mathias Stumböck startete ebenfalls mit Verzögerung in die Oberliga-Saison, lief er doch anfangs noch hauptsächlich für die 1b- Mannschaft in der Landesliga auf. Dort steigerte er sich zunehmend, sodass er es als 21jähriger noch auf 23 Einsätze, bei 3 Toren, 2 Assists und 10 Strafminuten, bei der Ersten brachte. " Matze startete holprig in die Saison, das müssen wir heuer anders angehen, damit er gleich von Beginn an seine Qualitäten aufs Eis bringt", verrät Steiner. Zudem steht die Besetzung der 1. Importstelle kurz vorm Abschluss. Laut Steiner ist er sich mit dem Spieler mündlich einig und er erwartet die schriftliche Rückmeldung täglich. Leider erhielt Steiner aber auch 2 Absagen für die Abwehr, mit denen er eigentlich geplant hat. So wechselt Stephan Krumbiegel zum EHC Klostersee, für den er bereits im Nachwuchs 1 Jahr aktiv war und der für ihn nun aufgrund eines Wohnortwechsel kürzere Fahrtstrecken bedeutet. Ebenso nicht mehr zur Verfügung steht Michael Krsitic. Der Förderlizenzspieler, der letzte Saison immerhin 24 Partien für den TEV bestritt, legt eine Eishockeypause ein und möchte sich auf sein Studium konzentrieren. " Schade für uns, mit Beiden hätte ich gerne weitergearbeitet und jetzt muss ich meine Pläne die Abwehr wieder ändern", bedauert Steiner. Mit dem Vorbereitungsstart zeigt sich Steiner zufrieden, sind doch bis zu 15 Spieler aktuell im Trainingsbetrieb. Mit jedem der Spieler hat sich Steiner bereits besprochen, jetzt geht es darum die weitere Zusammenarbeit zu fixieren. Steiner erklärt: " Ich gehe davon aus dass sich der Kader bald mehr füllt. Einige müssen noch private und beruflich Dinge klären, ein paar haben Angebote anderen Vereinen, aber Absagen haben wir schon genug, da hoffe ich nicht dass noch mehr kommt !"

 

Aktueller Kader:

Tor: Ewert - Abwehr: Mechel - Sturm: Feuerreiter Flo., Amann, Stumböck

Gelesen 1021 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok