Donnerstag, 31 Mai 2018 16:50

Nico Fissekis und Felix Feuerreiter bleiben treu - Michael Grabmaier kehrt zurück

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

Der dritte Neuzugang beim TEV ist ein Rückkehrer. Nach 4 Jahren im Nachwuchs des EC Bad Tölz und einer Saison im DEL2-Kader der Tölzer Löwen kehrt Michael Grabmaier zurück zu seinem Heimatverein. Der 19jährige Stürmer, der bereits letzte Saison als Förderlizenzspieler insgesamt 13 Spiele (2 Tore, 5 Assists) für den TEV aufgelaufen ist, kann im Sturm alle 3 Positionen einnehmen. Zu Beginn der abgelaufenen Saison stand er regelmäßig in der Startformation, teilweise auch in einer der Top-Reihen und kam auf 35 Spiele (1 Tor, 8 Assists) in der DEL2. Doch bereits während dem Saisonverlauf war es für ihn immer schwieriger Beruf und Eishockey unter einen Hut zu bringen. So entscheid er sich nach der Saison wieder für den TEV aufzulaufen. „ Von Michael wissen wir, dass wir immer 110% bekommen und er mit Herz bei der Sache ist,“ freut sich Trainer Simon Steiner über den Rückkehrer, „ er ist Rechtsschütze und hat defensiv wie offensiv seine Stärken.“ Die Personalie bedeutet auch, das Josef Reiter nicht mehr für den TEV auflaufen wird. „ Die Planstelle haben wir an Grabmaier vergeben und die 3 noch offenen Plätze im Sturm möchten wir mit erfahreneren Spielern besetzen“, erklärt Steiner. Grabmaier wird mit der Nummer 10 auflaufen.

In seine 5te Saison beim TEV geht Nico Fissekis. Der letztjährige Top-Scorer (41 Spiele, 15 Tore, 17 Assists) des Teams hat sich gegen Angebote aus der Oberliga entscheiden und möchte zur erfolgreichen Saison beitragen. „ Ich bekomme viel Eiszeit und darf in den spielentscheidenden Situationen aufs Eis, das Vertrauen freut mich, ich weiß aber auch, dass ich mich noch verbessern und mehr Verantwortung übernehmen kann,“ blickt Fissekis voraus. „ Nico hat seine Qualitäten und spielt nun die 6te Saison im Seniorenbereich, da erwarte ich dass er die Rolle eines Führungsspielers annimmt,“  berichtet Steiner.

Diesen Anspruch hat der Trainer auch an Felix Feuerreiter, der mit seinen 23 Jahren ebenfalls in seine 6te Saison im Seniorenbereich, alle beim TEV, geht. „ Felix hat letzte Saison an Zweikampfhärte und Durchsetzungswillen zugelegt, daran gilt es weiter zu arbeiten, dann kommen die Torchancen von

alleine,“ blickt Steiner voraus. Feuerreiter hat in der Oberliga in 40 Spielen 4 Tore und 4 Assists erzielt. Steiner weiter: „ Wir werden kommende Saison nochmals jünger werden, drum ist es umso wichtiger, das Führungsspieler nachrücken und da haben wir einige Kandidaten die das Zeug dazu haben und mittlerweile auch die notwendige Erfahrung.“

Auf nach dem Pfingsturlaub wurden die finalen Gespräche mit dem letztjährigen Kapitän Peter Kathan, Rekordspieler Sebastian Deml und Goalie Anian Geratsdorfer terminiert, sodass auch hier bald Klarheit herrschen wird. Simon Steiner ist optimistisch, dass alle 3 auch in der kommenden Saison für den TEV auflaufen werden.

 

Aktueller Kader:

Tor: Ewert - Abwehr: Mechel, Bacher, Herden, Stiebinger - Sturm: Feuerreiter Flo., Amann, Stumböck, Záhora, Meineke, Gaschke, Grabmaier, Fissekis, Feuerreiter Fe.

Gelesen 940 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok