Donnerstag, 06 Dezember 2018 21:49

TEV reist nach Dorfen

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)



Am morgigen Freitag spielt der TEV beim ESC Dorfen, die derzeit mit 19 Punkten den 12. Tabellenplatz belegen. Falls Sie allerdings ihr Nachholspiel erfolgreich bestreiten, können sie bis auf 2 Zählern an den 8. Tabellenplatz heranrücken. Vakant ist bei den Gastgebern die Trainerposition, wurde doch Trainer John Samanski vor Wochenfrist beurlaubt und so übernahmen Ex-Torwart Andreas Tanzer und Spieler Mario Sorsak das Coaching. Unterstützt werden sie während den Spielen von Nachwuchstrainer Michael Geisberger, der die notwendige Lizenz besitzt und sich mit dem Heimsieg im Derby gegen die Erding Gladiators mit 6:1 bestens einführte. Allerdings hieß es das die Verhandlungen mit einem neuen Trainer laufen, sodass es durchaus möglich ist, dass der neue Übungsleiter gegen den TEV sein Debüt an der Bande gibt. Bauen kann er auf eine eingespielte, kampfstarke Truppe, aus der Thomas Vrba und Lukas Miculka aufgrund ihrer individuellen Klasse herausragen. Zudem befindet sich Torwart Thomas Hingel in Topform, wie er gegen Erding bewiesen hat. Ebenso wie Dorfen braucht der TEV dringend Punkte im Kampf um Platz 8, nachdem man die letzten beiden Wochen unnötig wichtige Punkte hat liegen lassen. Es ist nicht sicher, ob 5 Siege aus den verbleibenden 9 Spielen für den Einzug in die Meisterrunde reichen werden, drum wäre das Team von Trainer Simon Steiner gut beraten Punkte aus Dorfen mitzunehmen. Verzichten muss Steiner auf die Verteidiger Stefan Mechel, Johannes Bacher und Luca Herden, sowie die Stürmer Thomas Amann und Sebastian Höck, die sich alle verletzt abgemeldet haben. Seine Rückkehr nach längerer Verletzungspause feiert Routinier Sebastian Deml, der der Abwehr wieder mehr Stabilität verleihen soll. Unkonzentriertheiten im eigenen Drittel waren es, die Punkte gekostet haben, nachdem die Offensive zuletzt zielsicherer agierte. Zudem gilt es Strafzeiten tunlichst zu vermeiden, da die Hausherren schon mehrfach bewiesen haben, wie erfolgreiches Powerplay geht. Spielbeginn in Dorfen ist um 20 Uhr.

Gelesen 230 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok