Sonntag, 23 Dezember 2018 14:02

Nachbericht 8. Miesbacher Stadtpokal

geschrieben von
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Rege Teilnahme am 8. Miesbacher Stadtpokal

Nicht nur bei den heimischen und regionalen, sondern zunehmend auch bei überregionalen Vereinen erfreut sich der zum achten Mal ausgetragene Miesbacher Stadtpokal großer Beliebtheit. 256 Eiskunstläufer und –läuferinnen traten am Samstag, den 15.12.18 von 7.30 bis 18.30 Uhr gegeneinander an – Eiskunstlauf non-stop war also den ganzen Tag über an der Schlierach geboten. Dafür nahmen manche Teilnehmer einen weiten Weg auf sich.

Mit insgesamt 30 Sportlern und Sportlerinnen war der TEV Miesbach beim Heimturnier stark vertreten. Zu Gast waren 226 Sportler und Sportlerinnen aus 20 regionalen und überregionalen Vereinen.

Die Ergebnisse der Miesbacher können sich sehen lassen. Neben zahlreichen guten Top-Ten Platzierungen konnte Nilay Oruc in der Gruppe Elemente I den hervorragenden 3. Platz belegen. Der Kürläuferin Marlene Poschenrieder gelang in der Kürklasse 8 ohne Axel sogar der Sprung auf Platz 2!

Die Ergebnisse unserer Sportler und Sportlerinnen in den einzelnen Kategorien:

Hindernislauf Anfänger (vorwärts): Gärtner Milan 7. Platz, Aylin Oruc, 8. Platz

Hindernislauf Fortgeschrittene (rückwärts): Maeder Maria 4. Platz, Maier Fiona 5. Platz

Elemente I (Gruppen 3 A-E): Nilay Oruc 3. Platz, Kátai Gréta 8. Platz, Estner Rebecca 9. Platz, Geißinger Barbara 10. Platz, Gärtner Emma-Marie 10. Platz, Dolejsi Stefan 11. Platz, Simbeck Anna 12. Platz

Elemente II (Gruppen 4 A-D): Blüml Lisa 5. Platz, Stanke Theresa 6. Platz, Sappelt Nora 8. Platz, Amato Sophia 8. Platz, Egerer Julia 9. Platz, Fernandez Alba 9. Platz, Menter Tamara 9. Platz, Lamprecht Nina 10. Platz

Elemente III (Gruppen 5 A-E): Semman Linda 4. Platz, Seidemann Leonie 5. Platz, Costa Ketlyn 8. Platz, Strobl Miriam 8. Platz, Lamprecht Lara 9. Platz, Weiß Valentina 9. Platz, Waizmann Sophia 10. Platz, Marschall Katharina 10. Platz, Richterich Leonie 10. Platz, Illi Leonie 11. Platz

Kürklasse 8 ohne Axel: Marlene Poschenrieder, 2. Platz

Dank der guten Organisation durch die Spartenleitung verlief der Turniertag reibungslos – was bei der hohen Teilnehmerzahl eine beachtliche Leistung ist. Ein großer Dank gilt an dieser Stelle auch den Helfern aus dem Eltern- und Bekanntenkreis unserer Läuferinnen.

Gelesen 396 mal
Mehr in dieser Kategorie: Ausschreibung 7. Stadtpokal »
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok