Samstag, 09 März 2019 00:07

U13 kurz vor dem Gruppensieg

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

Am Samstag den 2.3. kam es zum entscheidenden Spitzenspiel um den Gruppensieg in der Landesliga Gruppe der Knaben. Der TEV Miesbach trat auswärts gegen den EV Landshut 2 an. Das erste Spiel in Landshut hatten die Miesbacher knapp verloren, daheim hingegen konnte man 8:7 gewinnen.

Für so ein wichtiges Spiel ließen die Miesbacher es aber wieder einmal etwas zögerlich angehen und so geriet man in der 5.ten Spielminute bereits 0:1 in Rückstand. Keiner der beiden Kontrahenten konnte im ersten Drittel weitere Tore erzielen.

Das zweite Drittel begann denkbar schlecht für den TEV, denn nach nicht mal einer Minute stand es schon 2:0 für Landshut. Als in der 26.ten Spielminute das 3:0 fiel, schien bereits die Vorentscheidung zugunsten der Niederbayern gefallen zu sein. Doch das Gegenteil war der Fall. Nur wenige Sekunden später gelang den Schlierachtalern der Anschlusstreffer und in der 32. Spielminute das 2.te Tor.

So ging es mit einem knappen Rückstand in das letzte Drittel. Die Miesbacher machten zunehmend Druck auf das Landshuter Tor und kamen so in der 45.ten Spielminute zum verdienten 3:3 Ausgleich. In einem heißumkämpften Spiel ging der TEV dann sogar in der 56. Minute mit 4:3 in Führung. Der Jubel währte allerdings nur kurz, da die Landshuter gut 20 Sekunden wieder ausgleichen konnten. Bei diesem Spielstand blieb es auch bis zur 60. Minute.

Die Entscheidung im Penaltyschiessen ging mit 1 verwandelten Penalty an den EVL. Der TEV Miesbach konnte mit diesem Ergebnis einen Punkt mit nach Hause nehmen, was bei noch einem ausstehenden Spiel zum Gruppensieg reichen sollte, da Landshut noch ein weiteres Spiel verloren hatte. Und so kam es, dass zwei Mannschaften auf dem Eis sich als Sieger feiern konnten: die Landshuter freuten sich über den äußerst knappen Tagessieg und die Miesbacher U13 feierte den wahrscheinlich hauchdünnen Gruppensieg in der Landesliga Gruppe 2. Am 16. März findet das Ligenendturnier mit den jeweils zwei Gruppenbesten in Peiting statt.

Tore/Assits: Estner (2/3), Immle (1/0), Luggeri (1/0), Beck (0/1), Clayton (0/1), Schlickenrieder (0/1), Lammel (0/1)  

 

Gelesen 214 mal
Mehr in dieser Kategorie: « TEV Knaben siegen weiter
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok