Freitag, 06 September 2019 11:42

Der TEV Miesbach testet gegen die Sterzing Broncos

geschrieben von

Am Sonntag, den 08.09.2019 um 18:00 Uhr ist im Miesbacher Eisstadion wieder Action geboten. Unsere Mannschaft bestreitet das erste Vorbereitungsspiel der neuen Saison gegen die Sterzing Broncos.
Bereits letztes Jahr testete der TEV gegen die Wildpferde und unterlag dabei am Ende mit 9:3. Nun kommen die Sterzinger ins Miesbacher Eisstadion und die Karten werden neu gemischt.

Der höher einzuschätzende Gegner aus Südtirol nimmt an der qualitativ starken Alps Hockey League teil, an der Mannschaften aus Österreich, Italien und Slowenien teilnehmen.
Dabei konnten sich die Südtiroler die Dienste des Trainers Dustin Whitecotton sichern. Der Kanadier greift auf die Erfahrung von über 200 DEL Spielen mit den Straubing Tigers zurück und kann als Trainer die Stationen Lindau und Dingolfing aufweisen.
Die Gäste haben sich über den Sommer zudem mit 2 kanadischen Stürmern (Lemay & Dogget) sowie einem Verteidiger (Milam) bzw. einem Torhüter (Bacashihua) aus den USA verstärkt.
Vor Allem Goalie Jason Bacashihua könnte einigen Eishockeyfans ein Begriff sein. 2010 gewann er mit dem Farmteam der Washington Capitals, den Hershey Bears den Calder Cup, den Titel der zweithöchsten amerikanischen Spielklasse.
Der Amerikaner spielte in der DEL für die Straubing Tigers sowie in der DEL 2 bei Deggendorf, wobei er auf über 150 Spiele bzw. 26 Spiele kam.
Die Broncos haben bereits 3 Testspiele absolviert, wobei alle 3 Spiele gegen den internen Ligagegner Rittner Buam, sowie den Starbulls aus Rosenheim, jeweils nur mit einem Tor Unterschied knapp verloren wurden.

Nach dem Sommertraining und einigen Einheiten auf dem Eis in Tölz, startete der TEV letzte Woche Dienstag das Eistraining in der heimischen Eissporthalle.
„Die Eisqualität war für die Jahreszeit top und die Eingewöhnung fiel durch die Eiszeiten in Tölz weg, sodass wir sofort an taktischen Dingen arbeiten konnten“ berichtet Kathan. Im Training konnte mit 4 Reihen trainiert werden, was die Intensität hochhielt.
Auch der TEV Miesbach war im Sommer auf dem Spielermarkt aktiv. Die Neuzugänge Beppo Frank (zuvor EC Bad Tölz), Franz Mangold (ERC Sonthofen), Max Hüsken (ESC Geretsried), Andreas Nowak (Starbulls Rosenheim)
sowie dessen Bruder Matthias Nowak (Rosenheim U20) konnten gewonnen werden. Neben den Neuzugängen steht Trainer Peter Kathan am Sonntag der komplette Kader zur Verfügung.

Mit einem starken Gegner vor der Brust geht die hochmotivierte TEV Mannschaft am Sonntag in das erste Heimspiel der Saison. Spielbeginn ist um 18:00 Uhr.

Trikotnummern der Neuzugänge für Sonntag: Frank 22#, Mangold 55#, Nowak 90#, Hüsken 9#

Gelesen 738 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok