Donnerstag, 26 September 2019 22:21

Zweites Testspiel der U 15 in der Vorbereitung auf die Saison

geschrieben von



Sonntag 22.09.2019  13:15 Uhr Heimspiel in Miesbach, zu Gast an der Schlierach der
ERSC Ottobrunn


Dieses Spiel zeigte klar eine Verbesserung zu dem in der Vorwoche. Die Reihen nochmals umgestellt, ein Verteidiger der U 13 als Stürmer und schon geht’s los. Es dauerte gerade mal 3 Minuten und 12 Sekunden bis der TEV in Führung gehen konnte. Die Reihe wechselte nicht und so fiel 9 Sekunden später das 2:0 . Von diesem Rückstand lies sich der Gegner kaum beeindrucken und konnte nur kurz später den Anschlusstreffer erzielen. Das Spiel ging hin und her, unzählige Torchancen und nur durch die Leistung der Torhüter veränderte sich das Ergebniss nur langsam.
Noch ein Tor für uns, dann zwei für den Gegner und schon ging es in die Pause mit 3:3

Zum Beginn des zweiten Drittel dauerte es wieder nur 12 Sekunden und der TEV ging erneut in Führung. In der 29 zigsten Minute erhöhte der TEV auf 5:3. Der Gegner wechselte dann den Törhüter. Die Leistung des Torwarts in den ersten 30 Minuten war fehlerfrei. Mangels Masse war beim TEV der Wechsel des Torwarts nicht möglich, die Leistung war ebenso beeindruckend wie die der beiden vom Gegner. Mit dem Ergebniss von 5:3 ging es in die zweite Pause.

Böse Zungen aus dem Elternkreis sagten, so wie letzte Woche. Zwei Drittel super und jetzt geht die Luft aus und der Gegner kann sich ins Spiel zurückbringen.

Der Beginn des letzten Drittels verhieß nichts Gutes, gut 2 Minuten gespielt und nur noch 5:4.
Unser Mannschaft ließ sich aber nicht aus der Ruhe bringen und stürmte munter weiter. Der Gegner ließ uns öfter vor das Tor, der Torhüter groß wie eine Wand ließ aber nichts mehr rein. Auf unserer Seite das gleiche Spiel, allerdings der Torwart ein bisschen kleiner. In der 58. Spielminute erhielt Ottobrunn in einem sehr fairen Spiel ein 2 Minutenstrafen und verhinderte sich somit die Chance auf den sechsten Feldspieler.

Diese Situation haben unsere Jungs super clever heruntergespielt. Scheibe in den eigenen Reihen halten und die Zeit arbeitet für uns.

Ein kurzes Fazit von diesem Spiel, unsere U 15 kann mitspielen und tolle Spielzüge aufbauen, schöne Tore schießen und Spiele gewinnen. Ottobrunn ist mit Sicherheit noch nicht da wo sie in der Saison sein werden, aber unsere Jungs brauchen sich nicht zu verstecken und sind mit Sicherheit in der Lage vorne Mitzuspielen.


Tore/ Ass:

Estner 4/1   Schlickenrieder 1/1  Lederer S  0/1   Stanke  0/1

Gelesen 236 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok