Montag, 25 November 2019 10:21

Mit Sieg in Schongau zum dritten 6 Punkte Wochenende in Folge !

geschrieben von

Am gestrigen Abend konnte der TEV Miesbach ein souveränes 1:5 (0:2, 1:3, 0:0) in Schongau erzielen und somit die verlorenen 2 Punkte aus dem Auftaktspiel, wieder zurück nach Miesbach holen. Trotz einiger Ausfälle zeigte unsere Mannschaft eine konstante Leistung über 60 Minuten und lies in der Defensive wenig zu, während offensiv die Torchancen verwertet wurden. Dabei musste der TEV auf Stephan Stiebinger, Felix Feuerreiter, Timon Ewert, Josef Frank, Thomas Amann und Maxi Meineke verzichten. Durch den Ausfall unserer Nummer 34, rückte Nachwuchstorhüterin Lisa Adlberger in den Kader.  Mit dem gestrigen Sieg konnten die Mannen von Headcoach Peter Kathan den sechsten Sieg in Folge feiern. Mit der Niederlage Waldkraiburgs in Passau, rückt unsere Mannschaft bis auf einen Punkt an den Spitzenreiter heran, sodass es am kommenden Freitag, 29.11. zum Spitzenspiel um die Tabellenführung kommt. Spielbeginn in Waldkraiburg ist um 20:00 Uhr.

Im 1. Drittel gab  der TEV den Ton an und der erste Treffer lies nicht lange auf sich warten. In der 7. Spielminute erzielte Christian Czaika auf Zuspiel von Michael Grabmaier und Nico Fissekis die 0:1 Führung im Powerplay. 10 Minuten später war Bobby Slavicek aus kurzer Distanz erfolgreich. ( Assistenten: Filip Kokoska, Nico Fissekis). Mit einer 0:2 Führung ging es für unseren TEV zum ersten mal in die Kabinen.
Im 2. Drittel erwischte der TEV wiederum den besseren Start. Erst 47 Sekunden gespielt konnte Bobby Slavicek die Vorlagen von Mäx Hüsken und Filip Kokoska zur 3-Tore Führung nutzen. Auch danach blieb unsere Mannschaft weiter spielbestimmend und drängte auf den nächsten Treffer. Schongau kam zwar zu Torchancen, die aber allesamt von Goalie Anian Geratsdorfer vereitelt werden konnten. In der 35. Spielminute dann zappelte das Spielgerät ein viertes mal im Schongauer Gehäuse. Nach Zusammenspiel von Franz Mangold und Dusan Frosch, war Michael Grabmaier zum 0:4 zur Stelle. Die einzige Unachtsamkeit am heutigen Abend wurde von den Mammuts im Gegenzug auch sofort genutzt. Fend war es der das 1:4 für Schongau erzielte. Doch kurz vor der Drittelsirene legte unsere Mannschaft nochmal einen drauf. Nach Kombination durch Nico Fissekis und Filip Kokoska erzielte Bobby Slavicek neben dem 1:5 auch einen Hattrick. Es war bereits das 22. Saisontor für den letztjährigen Bayernliga MVP. Im letzten Spielabschnitt schaltetet unsere Mannschaft auf Ergebnisverwaltung um. In einer sehr fairen Partie (nur 8 Strafminuten) lies der TEV zu keiner Zeit, Zweifel aufkommen und bringt sich mit dem Auswärtssieg in Position für das Topspiel am Freitag. „ Wir haben das hier sehr kontrolliert runtergespielt und verdient gewonnen. Wir werden uns nun unter der Woche gezielt auf das Duell mit Spitzenreiter Waldkraiburg vorbereiten und möchten auch von dort Punkte mitnehmen,“ berichtet Trainer Kathan nach dem Spiel.

Gelesen 508 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.