Montag, 06 Januar 2020 14:01

U13 unterwegs Tschechien

geschrieben von

U13 unterwegs Tschechien

Zum Jahresabschluss fuhr die Knaben-Mannschaft des TEV mit insgesamt 18 Spielern begleitet von einigen Eltern auf ein zweitägiges Turnier nach Benesov in der Nähe von Prag. Hier konnte man sich mit sechs tschechischen und einer niederländischen Mannschaft messen.

Angereist wurde mit den Vereinsbussen bereits am Freitag, den 27.12.2019. Nachdem Kabine und Unterkunft bezogen waren, ging es für die Mannschaft dann nach dem Abendessen zeitig ins Bett, da am nächsten Tag drei anstrengende Spiele gegen tschechische Vereine auf dem Plan standen. Hier durfte man gespannt sein, wie unsere Mannschaft mit dem Tempo und vor allem dem international erlaubten Körperspiel zu Recht kam. Gespielt wurde gegen jeden Gegner 2 * 15 Minuten mit getrennter Spielwertung.

Samstag früh war der Gegner der Gastgeber Benesov A. Die Miesbacher hielten von Anfang an gut dagegen. Schließlich erzielte Benesov zwei Treffer und gewann somit das erste Spiel nach gutem Kampf der Miesbacher mit 2:0. Im gleich anschließenden Rückspiel merkte man dann leider schon die schwindenden Kräfte und die fittere Heimmannschaft setzte sich klar durch.

Als nächstes stand man dem späteren Turniersieger HC Střelci Jindřichův Hradec gegenüber. Hier kämpften unsere Mädels und Jungs zwar um jeden Puck, mussten jedoch wiederum zwei klare Niederlagen hinnehmen.

Am Abendspiel gegen HC Tábor verlor man das erste Spiel trotz einiger Chancen zum zweiten Treffer leider knapp mit 1:2. Im zweiten Spiel konnte man dann das Tempo dann nicht mehr mitgehen und kassierte die zweite Niederlage.

Den ersten Turniertag beendete unsere Mannschaft zwar als Letzter der Gruppe A, jedoch mit der Erkenntnis, dass man zeitweise auch gegen die starken tschechischen Gegner mithalten kann. Mit Blick auf die Mannschaften der Gruppe B rechnete man sich daher in der „Silberrunde“ bessere Chancen aus. Beim gemeinsamen Abend im Hotel wurde der Teamgeist dann noch beim Bowling gestärkt.

Am Sonntagmorgen traf man auf die zweite Mannschaft aus Benesov. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe und es gab zahlreiche Chancen auf beiden Seiten. Schließlich konnte der TEV mit 1:0 in Führung gehen. Als Benesov B in den Schlussminuten den Torwart vom Eis nahm verteidigten die Miesbacher clever und machten mit dem 2:0 Empty-Net-Goal den Sack zu. Im zweiten Spiel geriet der TEV mehrmals in Rückstand. Doch gelang es den Miesbachern mit starken Willen immer wieder auszugleichen und das Spiel mit einem sehenswerten Volleytor kurz vor Schluss erneut für sich zu entscheiden.

Im letzten Spiel waren die Unis Flyers Herenveen aus den Niederlanden klar unterlegen und daher endeten beide Siele mit ungefährdeten Siegen unserer Mannschaft.

Daher freuten sich die TEVler nach einem äußerst erfolgreichen Sonntag zum einem über den Pokal für den 2. Platz der „Silbergruppe“, was gleichbedeutend mit einem insgesamt 6. Platz ist. Zum anderen wurde noch unsere sensationell haltende Torwartin als bester Goalie des Turniers ausgezeichnet. Das Team der U13 konnte also höchst zufrieden und mit etwas Stolz auf die gezeigte Leistung nach einem lehrreichen, anstrengenden, aber sehr schönen Wochenende erschöpft die Heimreise antreten.

Turnier Klassement:

  1. HC Střelci Jindřichův Hradec
  2. HC Tábor
  3. OLH Spartak Soběslav
  4. HC Trutnov
  5. HC LEV Benesov A
  6. TEV Miesbach
  7. HC LEV Benesov B
  8. Unis Flyers Herenveen
Gelesen 426 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.