Donnerstag, 16 Januar 2020 09:18

TEV bei den Sonthofen Bulls zu Gast

geschrieben von

Nach dem Sieg zum Auftakt beim EHC Waldkraiburg und der unglücklichen Niederlage in Höchstadt, reist unsere Mannschaft am Freitag (17.1) zum nächsten Oberligisten den Sonthofen Bulls. Spielbeginn: 20:00 Uhr. Der TEV Miesbach rangiert derzeit nach 2 Spieltagen auf dem 4. Tabellenplatz und muss zum vermeintlich stärksten Gegner dieser Runde. Die Mannschaft von Headcoach Peter Kathan kann voraussichtlich bis auf den Langzeitverletzten Max Hüsken aus dem Vollem schöpfen und muss sich daher keineswegs verstecken, wie man mit dem Gewinn der Vorrunde schon bewiesen hat. Des Weiteren baut der TEV auf die Unterstützung der eigenen Fans, zu diesem Zweck fährt auch ein Fanbus mit nach Sonthofen (Infos auf Homepage).

Die Sonthofener schlossen die Hauptrunde der Oberliga Süd mit denkbar knappen Rückstand auf den 10. Tabellenplatz als Elfter bzw. als Vorletzter ab. Am Ende erzielte man 40 Punkte mit einem Torverhältnis von - 14 und 13 Siegen. Somit fehlte nur 1 Punkt auf den vorzeitigen Klassenerhalt. In der Verzahnungsrunde holten die Bulls die volle Punktzahl und grüßen von der Tabellenspitze. Gerade die gute Form zum Schluss der Hauptrunde, haben die Bullen in die Verzahnungsrunde mitgenommen. Zum Auftakt wurde das Spiel auswärts gegen den HC Landsberg mit 7:3 gewonnen und die Erding Gladiators wurden vor heimischem Publikum mit 6:0 bezwungen. Besonders im Fokus stehen dabei die zwei Importspieler: Homjakovs Edgars und Havlicek Ondrej. Homjakovs kann ebenso wie Sturmpartner Havlicek bereits 6 Punkte aus 2 Spielen aufweisen. Auch in der Oberliga zählten die beiden zu den Topscorern ihrer Mannschaft. Homjakovs erzielte in 32 Spielen 45 Punkte (17 Tore/ 28 Assists), während Havlicek in gleich vielen Spielen 42 Punkte (12 Tore/ 29 Assists) auflegte. Die Bulls stellen einen jungen Kader (23,77 Jahre im Durchschnitt) ergänzt durch erfahrene Spieler in der Defensive wie Kames Vladimir oder Slavetinsky Lukas.

Die Mannschaft rundum Cheftrainer Kathan bereitet sich in dieser Trainingswoche intensiv vor und stellt sich auf ein schweres Spiel gegen eine spielerisch starke Mannschaft ein. Es gilt auf seine eigenen Stärken zu vertrauen und mit Kampf und Mentalität auch in Sonthofen ein gutes Spiel abzuliefern.

„ Sonthofen ist für mich klarer Favorit in der Verzahnungsrunde. Bei uns muss alles passen um das Spiel eng halten zu können. Wir werden auf jeden Fall alles versuchen, um die Bullen zu ärgern,“ freut sich Kathan auf den Vergleich.

Am Sonntag (19.1) geht es dann weiter mit dem Heimspiel gegen den EHC Klostersee. Spielbeginn im Miesbacher Eisstadion ist um 18:00 Uhr.

Fanbus nach Sonthofen

Am Freitag wird auch ein Fanbus nach Sonthofen eingesetzt

Anmeldungen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per WhatsApp an 01575 8874993 .

Abfahrt: 16:30 Uhr Bahnhof Miesbach

 

Gelesen 596 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.