Dienstag, 28 Januar 2020 13:14

U11 TEV MIESBACH „knappe Kiste im Allgäu“

geschrieben von

 

Die Freude der Miesbacher Eishockey Kleinschüler war riesig als sie am Samstag, den 25.01.2020 mit dem großen Vereinsbus zum ERC Sonthofen ins Allgäu durften.
Um 06.45 Uhr bereits trafen sich Eltern und Kinder zur Abfahrt.
 
Unter dem Motto „der frühe Vogel fängt den Wurm“ bestritten die kleinen Miesbacher das erste Spiel gegen den EC Peiting. Es war ein roughes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Dennoch durfte Miesbach nach 32 Minuten mit dem Ergebnis 3:1 als Sieger vom Eis gehen.
 
Das zweite Spiel bestritten sie gegen die Nachbarn aus Tölz. Obwohl die Miesbacher bereits 6:4 in Führung lagen fehlte zum Schluss der nötige Biss und Tölz schaffte nicht nur den Ausgleich sondern traf zum Ende sogar noch ein siebtes Mal aufs Tor der Miesbacher, so dass man eine knappe Niederlage in Kauf nehmen musste.
 
Die dritte Begegnung war die Sonthofener Heimmannschaft. Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel mit Spannung bis zum Ende. Leider wollten in den letzten Minuten die Tor-Versuche unserer jungen Hochspieler nicht den Weg ins gegnerische Tor finden, so dass es schlussendlich 4:4 auf der nicht vorhandenen Anzeigetafel hieß.
 
Es war ein aufregender Tagesausflug für die Miesbacher Eltern und Kinder, der für bleibende Erinnerungen sorgt. Ein Dankeschön an den austragenden Gastgeber ERC Sonthofen.
Gelesen 393 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.