Montag, 16 März 2020 15:25

TEV verlängert mit Ivan Horak

geschrieben von

Weitere News zum Saisonabschluss gibt es vom Nachwuchs. Neben Zdenek Travnicek, hat nun auch der zweite Hauptamtliche Trainer Ivan Horak seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. Ivan geht bereits in seine dritte Saison als Nachwuchscoach beim TEV Miesbach und ist eine feste Größe in der TEV Talentschmiede. Der 63- Jährige trainierte letzte Saison die Mannschaften der 1C, U15 und stand er bei der TEV Eislaufschule auf dem Eis. Zudem unterstützte er das Training bei allen anderen Altersklassen. Bevor Ivan zum TEV Miesbach kam, war er 3 Jahre lang für den Nachwuchs des EHF Passau zuständig und trainierte zudem auch die Bayernligamannschaft des Ligakonkurrenten. Der Tscheche der seit 1989 in Deutschland lebt und auf mehr als 20 Jahre Trainererfahrung zurückblicken kann, trainierte unter anderem die Mannschaften in Trostberg, Halle, Haßfurt, Höchstadt, Dresden, Memmingen und Bayreuth. Hier war er sowohl im Nachwuchsbereich als auch im professionellen Seniorenbereich tätig. Bereits 1990 kam Ivan als Eishockey- Profi aus Tschechien und trainierte und spielte als erste Station in Deutschland beim TEV Miesbach. „ Ivan ist allseits durch seine ruhige Art sehr beliebt. Er ergänzt sich gut mit Travo und gemeinsam haben sie zur positiven Weiterentwicklung im gesamten Nachwuchs beigetragen. Die Konstanz wollten wir beibehalten und freuen uns, dass Ivan eine weitere Saison zur Verfügung steht,“ berichtet Nachwuchschefin Özlem Meineke.  

Mit der Verlängerung von Ivan Horak kann der TEV weiter auf 2 hauptamtliche Trainer bauen und unserem Nachwuchs mit über 150 Kindern, gemeinsam mit unseren ehrenamtlichen Trainern, ein bestmögliches Vermittelns des Eishockeys bieten.

Gelesen 562 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.