Sonntag, 10 Mai 2020 16:43

Ein Leuchtturmprojekt für den Klimaschutz

geschrieben von

Ein hoher Energieverbrauch und steigende Energiekosten machten es deutlich, die 1986 erbaute Eissporthalle Miesbach muss dringend energetisch saniert werden. Der Eigentümer der Halle, der TEV, erarbeitete mit dem EST Ingenieurbüro ein modulares Sanierungskonzept, das nach Abschluss zur Einsparung von 500.000 kWh und 150 t CO2 pro Jahr führen wird.
Es wurde berechnet, dass sich die Kosten für die energetische Sanierung der Halle auf knapp 600.000 € belaufen werden, eine Summe, die der TEV unmöglich alleine stemmen kann.Die Vorstände Stefan Moser und Dieter Taffel warben um Unterstützung und stießen im Landratsamt auf Gehör. Am 30.04.2020, dem letzten Amtstag von Landrat Wolfgang Rzehak, wurde den Vorständen ein Scheck in Höhe von 30.000 € überreicht.Dieter Taffel bedankte sich herzlich: „Ohne diese großartige Unterstützung, die wir durch den Landkreis erfahren, hätte dieses und auch andere Projekte nicht durchgeführt werden können. Unterstützung vom Kreis, der Stadt Miesbach und der Öffentlichkeit sind für den TEV von existenzieller Bedeutung!“

Geplant ist, dass die Sanierungsarbeiten noch in diesem Sommer abgeschlossen werden.Wird der Zuschuss von 30.000 € in Kilogramm CO2 umgerechnet, hat der Landkreis eine Entlastung der Umwelt um 12.000 kg CO2 pro Jahr finanziert.Landrat Rzehak dankt bei der Scheck-Überreichung auch den Klimaschutzmanagerinnen Veronika Halmbacher und Mona Dürrschmidt, die sich für das Projekt eingesetzt haben.Dass er an seinem letzten Amtstag noch den Scheck überreichen kann, freut Landrat Rzehak besonders, denn er sieht in der energetischen Sanierung ein „handfestes, großes Projekt, das als ein Leuchtturmprojekt für den Klimaschutz des Landkreises Miesbach bezeichnet werden kann!“

Auf dem Foto:
Von links: 2. Vorstand Stefan Moser, Klimaschutzmanagerin Mona Dürrschmidt, Landrat Wolfgang Rzehak und 1. Vorstand Dieter Taffel.

Gelesen 646 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.