Sonntag, 02 August 2020 12:33

Deml, Mangold & Gottwald auch zur neuen Saison in Rot/Weiß

geschrieben von
Mit Sebastian Deml, Franz Mangold und Christoph Gottwald halten die letzten offenen Personalien dem TEV Miesbach die Treue. Der Kader umfasst nun 22 Spieler, somit sind die Planungen für die Saison 2020/21 so gut wie abgeschlossen.
„ Wir sind auf dem Spielermark weiter zurückhaltend, da noch nicht gesichert ist, dass die Saison wie geplant am 2. Oktober beginnen kann! Stand heute können wir Anfang September mit der Vorbereitung beginnen und auch Spiele bestreiten, allerdings ohne Zuschauer. Falls die Saison auch ohne Zuschauer startet, kann es sein dass wir mit dem jetzigen Kader spielen, um das finanzielle Risiko einzugrenzen. Sollte es weitere Schritte Richtung Normalität geben, können wir immer noch aktiv werden,“ gibt der 2. Vorstand Stefan Moser Einblick.

Nach Abschluss der Gespräche mit den Spielern des Meisterkaders, kann der neue Coach Ivan Horak auf ein eingespieltes Team bauen, darum erfreuen die drei Zusagen umso mehr:
TEV Urgestein Sebastian "Viko" Deml geht bereits in seine 18! Saison für den TEV Miesbach. Der 35- Jährige Allrounder ist flexibel einsatzbar sowohl in der Verteidiung als auch in der Offensive und hat mit dem TEV alle Höhen und Tiefen des Eishockeysportes durchlebt. Nach 2 Bayerischen Meisterschaften (2010, 2020) und 654 Spielen im rot/weißen Trikot, zählt Deml ein weiteres Jahr zu den Stützen des Teams.In der letzten Saison bildetet er, gemeinsam mit Stefan Mechel die 2. Verteidigungsreihe und bestritt nahezu alle Spiele bei 13 Scoerpunkten und 34 Strafminuten. In 308 Oberliga Spielen für den TEV Miesbach, gelangen ihm ganze 165 Scorerpunkte (70 Tore / 95 Assists) bei 501 Strafminuten in den Jahren von 2003 bis 2009 und nach dem Aufstieg 2017/18. Auch in der Bayernliga legte der 35- Jährige beeindruckende Zahlen auf: In 344 Bayernliga Spielen steht Viko bei 263 Scorerpunkten (93 Tore / 170 Assists). 
" Viko ist eine absolute Identifikationsfigur und vom TEV Miesbach schon lange nicht mehr wegzudenken. Er hilft der Mannschaft neben seiner sportlichen Qualität, natürlich mit seiner Erfahrung von über 600 Spielen und geht in jeder schwiriegen Lage auf dem Eis voran. Zudem ist er ein Vorbild an Vereinstreue, was in der heutigen Zeit immer mehr an Seltenheitswert hat." schwärmt Teamleiter David Keckeis.
Nach der ersten Saison an der Schlierach, trägt auch Franz Mangold für ein weiteres Jahr das Trikot des TEV Miesbach.Über die Stationen Bad Tölz, Regensburg und ERC Sonthofen, kam der 32- Jährige zum TEV, wo auch einst sein Vater in der Saison 1981-82 die Schlittschuhe schnürte. Mit 442 Oberliga Spielen, sowie 79 Spielen in der zweithöchsten Spielklasse im Gepäck, war Mangold eine passende Addition für die so gefährliche Offensivreihe des TEV Miesbach in der Meistersaison. Der 2.Reihe- Center war unter Coach Kathan gesetzt und konnte in 28 Spielen ebenso viele Scorerpunkte erzielen (15 Tore / 13 Assists). " Fränck fügte sich schnell in die Mannschaft ein und gab uns neben seiner Torgefährlichkeit, gerade in wichtigen Spielen, als Center die Balance zwischen Offensive und Defensive. Wir freuen uns ihn noch ein weitere Saison bei uns zu haben. Er hatte über die Saison einige gesundheitliche Probleme, deshalb hoffen wir auf eine verletzungsfreie Spielzeit, dann sollte die Leistungskurve weiter nach oben gehen." erklärt Keckeis. Mangold war auch in den Sommermonaten für den TEV aktiv und hat die Abwicklung der energetischen Sanierung unterstützt. 
Christoph Gottwald komplettiert die Defensive- Reihe des TEV für die neue Saison. Der 25 Jährige geht in seine dritte Saison für den TEV Miesbach, nachdem er in der Saison 2018/19 von den Starbulls Rosenheim verpflichtet wurde. In der abgelaufenen Saison stand "Gotti" bei allen 39 Spielen auf dem Eis, wobei ihm 2 Tore und 6 Vorlagen gelangen bei 24 Strafminuten. Im Verbund mit Andi Nowak bildetet er die 3.Defensivreihe und verlieh der TEV-Defensive weiterer Stabilität. Insgesamt bestritt der junge Verteidiger bereits 84 Spiele und könnte diese Saison noch die 100- Spielemarke durchbrechen. In den vergangen zwei Jahren gelangen dem großen Defensivspezialist 15 Scorerpunkte und 69 Strafminuten. „ Gotti verleiht unserer Defensive eine enorme Physis und erfüllt seine Defensivaufgaben zuverlässig. Das Zusammenspiel mit Andi Nowak funktionierte sehr gut, sodass man immer auf die beiden zählen kann. Wir sehen auch noch einiges an Potential in ihm." Blickt Keckeis voraus.

In der Eishalle laufen bereits die Vorbereitungen für die Eisbereitung, trotzdem ist die energetische Sanierung noch in vollem Gange ist. Deshalb lädt der TEV seine Abteilungen, Mitglieder und Fans am Samstag den 08. August ab 9 Uhr zum Arbeitsdienst. Es wird geschraubt, geputzt, entsorgt und gemauert! Für das leibliche Wihl ist gesorgt! 

Aktueller Kader:

Tor:

#34 Ewert Timon

#30 Geratsdorfer Anian

Verteidigung:

#4   Bacher Johannes

#14 Frank Beppo

#17 Deml Sebastian

#19 Mechel Stefan

#24 Gottwald Christoph

#88 Stiebinger Stephan

#90 Kirsch Alexander

#96 Nowak Andreas

Sturm:

#9 Hüsken Mäx

#10 Grabmaier Michael

#15 Meineke Maximilian

#16 Höck Sebastian

#21 Feuerreiter Felix

#38 Frosch Dusan

#46 Kokoska Filip

#55 Mangold Franz

#77 Pölt Benedikt

#79 Feuerreiter Florian

#91 Slavicek Bobby

#95 Fissekis Nico

Gelesen 1006 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.