TEV Miesbach Presse

TEV Miesbach Presse

Mittwoch, 16 Januar 2019 14:03

Knapper Sieg der U13 in Passau

 

Trotz des allgemeinen Schneechaos im Landkreis machte sich die U13 des TEVs am Samstag um 5:45 auf den Weg nach Passau zu den Black Hawks. Die Straßen waren frei und so war die Busfahrt kein Problem. Zunächst sah es nach einer klaren Sache für die Miesbacher aus, denn sie nutzten ihre Chancen konsequent aus und konnten im ersten Drittel mit 3:0 in Führung gehen. Aber auch die Passauer hatten ihre Chancen und das Spiel war keineswegs so einseitig wie es der Spielstand vermuten ließ. So war der Anschlusstreffer zum 3:1 nicht wirklich überraschend.

Im zweiten Drittel gelang den Miesbachern zunächst nicht viel. Man sah der Mannschaft das frühe  Aufstehen nun doch an und so fehlte es an der nötigen Spritzigkeit und Konsequenz. Daher konnten die Gastgeber auf 3:2 verkürzen und witterten ihre Chance. Doch die Paradereihe des TEVs zeigte dann, dass sie zu sehenswerten Kombinationen in der Lage ist und schon zappelte der Puck zum 4:2 im Passauer Tor. Anschließend verzettelte man sich leider wieder in vielen Einzelaktionen und musste zahlreichen unnötigen Scheibenverlusten hinterher rennen. Dies nutzte Passau aus und verwandelte einen der Konter. So stand es am Ende des zweiten Drittels nur noch 4:3 für Miesbach.

Im letzten Drittel herrschte somit Spannung pur. Chancen gab es auf beiden Seiten. Die TEVler konnten den knappen Vorsprung zunächst mit Glück verteidigen. Nachdem die Miesbacher einige Chancen liegen ließen, gelang Passau gut vier Minuten vor Schluss der Ausgleich. Das wollten die Miesbacher nicht hinnehmen und starteten wütende Angriffe nach vorne. In Unterzahl bei einer Spielzeit von 58:21 konnte ein temporeicher Sololauf übers ganze Feld mit dem erlösenden 5:4 Siegtreffer abgeschlossen werden. So hatte sich das frühe Aufstehen und die lange Busfahrt doch noch gelohnt und die U13 des TEVs konnte die vollen 3 Punkte trotz einer schwachen Leistung mit nach Hause nehmen. Das Sonntagsheimspiel gegen Pfaffenhofen musste aufgrund der witterungsbedingten Hallenschließung abgesagt werden.

Tore/Assists: Estner (3/2), Schlickenrieder (0/3), Luggeri (2/0)

Mittwoch, 09 Januar 2019 19:54

Neujahrsturnier U9


Erfolgreicher Neujahrseinstieg der U9 Kleinstschüler des TEV Miesbach;
Sensationeller 3. Platz beim Neujahrsturnier im heimischen Stadion


Am 02.01.2019 lud die U9 des TEV Miesbach zum Nachwuchsturnier ein.
Die 'Spiders' der U9 durften ihr Können unter Beweis stellen. Ein Freundschaftsturnier der Extraklasse gegen 5 namhafte Gegner: ERSC Ottobrunn, EC Bad Tölz, SC Reichersbeuern, SC Riessersee und ECDC Memmingen. Alle Kinder bekamen eine gute Möglichkeit zu spielen und neue Erfahrungen zu sammeln.

Im Eisstadion wurde für alles gesorgt: Frühstück, Mittagessen für alle Mannschaften, Verpflegung für die Zuschauer im Stadion, Verpflegung für die Spieler in den Kabinen und Tombola mit tollen Preisen uvm.

Jedes Spiel dauerte 24 Minuten. Bis auf die Gäste aus Memmingen und Riessersee trat jede Mannschaft mit 4 Blöcken an.
In den ersten Spielen gegen den ERSC Ottobrunn (6:3) und den ECDC Memmingen (11:2) konnte die Miesbacher U9 je einen Sieg verzeichnen. Sagenhaft war nicht nur der Einsatz der kleinen Miesbacher Feldspieler, von denen einige ihr erstes Tor überhaupt erzielten, sondern auch unseres noch sehr jungen Torhüters, der (ohne seinen um ein Jahr älteren sowie einen erkrankten Kollegen) alle Spiele allein bewältigen musste.
Im dritten Einsatz ging es gegen unseren Nachbarn, den EC Bad Tölz - durch hervorragendes Pass-Spiel und unseren hochkonzentrierten Goalie schafften die kleinen Spiders immer wieder ins Spiel einzugreifen. Die Partien zeigten sehr spannendes und ausgeglichenes Eishockey. Leider mussten sich die Gastgeber aber mit dem Endstand 6:7 geschlagen geben.
Nach der Mittagspause dominierten die Spiders über die Kids vom SC Reichersbeuern. Mit schönen Toren haben die Miesbacher Kids die Zuschauer verwöhnt. Ein besonderes Lob hier an die einzelnen Blöcke, in denen eine gute Abstimmung, Teamgeist und Positionsspiel zu vermerken war.
In der fünften Begegnung galt es nun, die Kids aus Garmisch zu schlagen - obwohl Miesbach alles gab, stand es schlussendlich 2:4 für den SC Riessersee aus Garmisch.
Nun durften die Miesbacher Spiders noch ein Entscheidungsspiel gegen Memmingen bestreiten. In diesem Spiel konnten die Kleinstschüler des TEV Miesbach noch einmal ihre Skills in schöne Kombinationen und spektakuläre Tore umwandeln.Verdient gewannen sie das Entscheidungsspiel und belohnten sich damit mit einem sehr guten 3. Platz.
Trainer und Betreuer würdigten und lobten die sehr gute Leistung der Miesbacher U9, welche spitzenmäßiges Eishockey zeigte.

Mit einem Mannschafts-Pokal für die Plätze 1-3, Medaillen um den Hals und Sieger-Tüten für alle wurden die Kinder glücklich und zufrieden verabschiedet. Es war ein sehr erfolgreicher Tag für die Miesbacher Kleinstschüler-Mannschaft und ein einmaliges Erlebnis für alle. Die Miesbacher freuten sich über die fairen Spiele mit den erschienenen U9-Gastmannschaften, welche teilweise eine weite An- und Heimreise auf sich nehmen mussten.
Die hervorragende Durchführung dieses unvergesslichen Turniertags wäre ohne die große Hilfe der Eltern und Geschwisterkinder, der ehrenamtlichen Schiedsrichter sowie der Unterstützung seitens des Vereins nicht möglich gewesen. Dankeschön!
End-Ergebnisse:
Platz 1: SC Riessersee
Platz 2: EC Bad Tölz
Platz 3: TEV Miesbach
Platz 4: ECDC Memmingen
Platz 5: ERSC Ottobrunn
Platz 6: SC Reichersbeuern

Ein besonderer Dank geht an folgende Sponsoren, welche einen großen Anteil an diesem gelungenen Sportevent hatten: Raiffeisenbank Miesbach, ilp² Ingenieure GmbH&Co.KG, Praschak Erdbau, Familie  Rauschenberg, Hockeytown Rosenheim, Metzgerei Holnburger, Getränke Höber, Oedberg GmbH, Kaminkehrer Rup Gantner, Sportfundgrube Miesbach, Hypovereinsbank, Reha Team Oberland, Autohaus Kober, Betten Thoba, Firma Gienger, Schuhhaus Egger, Nicki's Bastelecke, Auto Eder Miesbach, Buch am Markt, Autohaus Schmid&Co.GmbH, Seifenkistl, BioGut Wallenburg, Milchproduktehandel Oberland eG, Hockey Shop Raschke, LSC Schliersee, Firma Thule, Da Sportladen Miesbach, Gator Armor, Ostermeier Landtechnik Miesbach.


Zum letzten Punktespiel des Jahres durfte die U13 am Samstag, den 29.12. im Geretsrieder Freiluftstadion gegen die Spielgemeinschaft Geretsried/Reichersbeuern antreten. Bei kalten Temperaturen und besten Eishockeybedingungen konnten die Miesbacher ihre spielerische Überlegenheit in insgesamt 17 Tore umsetzen. Trotzdem gab sich der Gegner nicht auf, nutzte die gegen Ende des Spiels teilweise vernachlässigte Defensivarbeit des TEV und konnte 4 Treffer erzielen. Insgesamt endete das einseitige Spiel mit 17:4 für Miesbach.
Tore/Assists: Luggeri (5/4), Estner (4/4), Schlickenrieder (2/3), Immle M. (4/0), Lederer S. (2/2), Lammel (0/1), Lederer M. (0/1), Lamprecht (0/1), Eller F. (0/1), Stanke (0/1)

Mittwoch, 19 Dezember 2018 13:50

U13 feiert zwei hohe Kantersiege

U13 feiert zwei hohe Kantersiege

Am Samstag, den 15.12. reiste die U13 nach Dorfen zum Punktspiel gegen den ESV Gebensbach. War das letzte Aufeinandertreffen vor 6 Wochen noch spannend, sorgten diesmal die Miesbacher von Beginn an für klare Verhältnisse und entschieden das erste Drittel mit 3:0 für sich. Auch im restlichen Spiel zeigte der TEV eine bärenstarke Leistung und konnte einen 10:1 Sieg mit nach Hause nehmen.

Tore/Assists: Estner (4/0),  Schlickenrieder (1/3), Immle (2/0), Schöps (0/2), Eller V. (1/0), Luggeri (1/0), Lammel(1/0), Clayton (0/1), Izak (0/1), Stanke (0/1)

Am darauffolgenden Sonntagmittag empfing man dann die SG Geretsried/Reichersbeuern zum Nachbarschaftsduell an der Schlierach. Hier waren die TEVler noch deutlicher überlegen. Das 1:0 fiel bereits nach 23 Sekunden und zur Hälfte des Spiels stand es bereits 11:0. In der zweiten Spielhälfte ließen es unsere Mannschaft dann etwas langsamer angehen und legte noch drei Tore zum furiosen 14:0 Sieg nach.

Tore/Assists: Estner (5/3),  Schlickenrieder (1/5), Luggeri (3/1),  Immle (1/2), Hafner (1/1), Izak (1/1), Lammel (1/1), Clayton (1/0), Lederer S. (0/1), Eller V. (0/1),

Nach diesen beiden etwas leichteren Aufgaben wartet nun am Mittwoch die bisher schwerste Aufgabe der Saison auf unsere U13: das vorweihnachtliche Spiel gegen die top besetzte und kampfstarke Auswahlmannschaft der Spielereltern. 

Mittwoch, 19 Dezember 2018 13:48

U13 trotzt Regen und Sturm

U13 trotzt Regen und Sturm

Am Sonntag, den 9.12. bestritt die U13 des TEV Miesbach ihr erstes Spiel unter freiem Himmel beim ERSCO Ottobrunn. Vorhergesagt waren Dauerregen und stürmische Böen. Doch zu Spielbeginn zur Mittagszeit legte der Regen eine Pause ein und so konnte das Spiel wider Erwarten beginnen. Die hallenverwöhnten Miesbacher hatten zunächst mit dem stumpfen und weichen Eisverhältnissen zu kämpfen, konnten jedoch die Münchner Vorstädter von Beginn an unter Druck setzen und gewannen das erste Drittel souverän mit 3:0. Im zweiten Drittel bot sich ein ähnliches Bild. Die Miesbacher nutzten trotz der schlechten Verhältnisse ihre spielerische Überlegenheit und erhöhten auf 7:1. Im letzten Drittel setzte der wieder aufkommende Dauerregen Spielern und Publikum doch sehr zu und so waren alle froh nach Spielende beim Stand von 10:2 für den TEV ins Trockene flüchten zu können.

Tore/Assists: Estner (4/1), Schlickenrieder (2/2), Luggeri (2/1), Immle (1/1), Schöps (0/2),  Lederer M. (0/2), Lammel (1/0), Izak (0/1), Stanke (0/1)

Montag, 03 Dezember 2018 18:33

U9 zu Gast in Grafing

U9 des TEV Miesbach am 24.11.2018 zu Gast in Grafing beim EHC Klostersee
 
Die kleinsten Eishockey-Cracks des TEV Miesbach (schwarze Spider-Trickots) freuten sich über einen erfolgreichen Spieltag am letzten November Samstag.
Die U9 war am 24.11.2018 zu Gast beim EHC Klostersee und präsentierte sich kampfstark.
Die Miesbacher traten mit 16 Feldspielern und einem Goalie an - man musste auf viele erfahrene Spieler auf Grund einer Erkältungswelle verzichten.
Die U9 Nachwuchsspieler müssen lange durchhalten; denn die Begegnungen dauern seit dieser Spiel-Saison 32 Minuten - acht Minuten länger als die bisherigen Spiele. Doch die Kinder versuchten ihr Bestes, haben viel Erfahrung gewinnen können und waren auch erfolgreich.
Zum Turnierauftakt musste die TEV-Mannschaft gegen den Rosenheimer Nachwuchs antreten und hatte Schwierigkeiten, ihr Spiel zu finden. Im zweiten Spiel gegen Klostersee half den Kleinen aus Miesbach alles Kämpfen nichts, sie mussten sich geschlagen geben.
Doch sie durften auch noch jubeln. Motiviert und mit großem Kampfgeist traten sie zum letzten Spiel gegen den EHC Bad Aibling an. In dem sehr spannenden Spiel bezwangen die TEVler die kleinen Aibdogs letztendlich mit 6:4 und konnten sich darüber verdient freuen.
Den Gastgebern vom EHC Klostersee danken wir für diesen tollen Eishockey Tag!

Montag, 03 Dezember 2018 18:24

U11 beim Turnier des EHC München

Am Sonntag, 25.11.2018 trafen sich die Miesbacher im Münchner Ostpark mit Klostersee und den Rosenheimer Starbulls zu einer weiteren Turnierrunde.

Das erste Spiel gegen Rosenheim startete schon gleich in der ersten Spielminute spannend mit einem Angriff der Miesbacher auf das Rosenheimer Tor, leider ohne Treffer. Im weiteren Spielverlauf ging es hin und her, Rosenheim und Miesbach hatten beide viele Torchancen, nur konnte Rosenheim diese öfter als Treffer verwerten. Niederlage für Miesbach mit 2 : 9.

Nach einer kurzen Pause ging es in die zweite Partie gegen den EHC München. Das Spiel startete ebenfalls spannend und hier konnte Miesbach in der vierten Spielminute gleich einen Puck im Kasten der Münchner versenken, München glich jedoch einige Sekunden danach aus. Die kleinen TEV-ler kämpften und konnten immer wieder erfolgreich zum gegnerischen Tor vordringen, so dass ein verdienter Sieg mit 8 : 1 zu verzeichnen war.

Im letzten Spiel gegen Klostersee hielt Miesbach viele Minuten erfolgreich gegen die Angriffe des EHC stand. Dann jedoch traf Klostersee und weitere Tore folgten fast im Vier-Minuten-Takt. Der Anschlußtreffer zum 1 : 5 wurde erst spät erzielt und irgendwie war die Luft raus. Miesbach musste noch vier weitere Treffer verschmerzen und verlor mit 1 : 9.

Die weiteren Ergebnisse:

EHC Klostersee    -    EHC München II    5:0
            
Starbulls Rosenheim    -    EHC Klostersee    3:0
            
Starbulls Rosenheim    -    EHC München II    17:10

 

 

U 20 gewinnt im Penaltyschießen wichtige 2 Punkte
Mit nur 10 Feldspielern und 2 Goalies, spielte man am Samstagabend gegen einen altbekannten Gegner. Der TEV ging 0:2 in Führung, konnten dies allerdings nicht über die Zeit retten, so das  die Tigers
3 Minuten vor Schluss ausgleichen konnten.  Es war ein sehr schnelles , kampfbetontes Match und beide Mannschaften hatten ihre Chancen. Leider musste man sich wieder
im Penaltyschießen den Sieg sichern, und konnte nicht 3 verdiente Punkte
mit nach Hause nehmen.
Tore / Asissts: Benedikt Pölt (1/1), Korbinian
Zankl (1/0), Vincent Schweighofer (1/0) ,Florian Meineke (0/2), Florian
Walter (0/1) . Strafen EHC 16 Minuten , TEV 6 Minuten.

Montag, 03 Dezember 2018 18:17

6-Punkte-Wochenende für die U13

6-Punkte-Wochenende für die U13
Die Knabenmannschaft des TEVs bestritt ihr erstes Doppelwochenende. Am Samstagabend, den 1.12. spielte man auswärts in Pfaffenhofen. Gegen die, wie erwartet, sehr sicher stehende Abwehr vom EC taten sich die Miesbacher im Angriff schwer, wirklich gefährliche Torchancen herauszuspielen. In der 15. Minuten gelang dann schließlich nach einer Einzelaktion doch noch der 1:0 Führungstreffer. Am Anfang des zweiten Drittels konnten die Miesbacher das 2. Tor nachlegen. Daraufhin blieb es zwar beim Spiel auf das gegnerische Tor - zählbares für den TEV sprang aber nicht mehr heraus. Da die Pfaffenhofener selbst bis auf die Schlussphase kaum Aktionen nach vorne starteten, blieb es am Ende beim mühsam erarbeiteten 2:0 Sieg.
Tore/Assists: Schlickenrieder (1/0), Luggeri (1/0), Estner (0/1)
Sonntagmittag stand dann schon das Heimspiel gegen den Tabellenletzten, Deggendorf II an. In den ersten Minuten stürmten zunächst die Gäste nach vorne. Es dauerte etwas bis die TEVler das Spiel unter Kontrolle brachten. In der 8. Spielminute fiel dann der erste Miesbacher Treffer und nach einer wahren Flut von Toren ab der 16. Spielminute stand es zur ersten Drittelpause 6:0. Im zweiten Drittel ging es munter weiter und der TEV erhöhte auf 11:0. Wer dachte im letzten Drittel ließe der Torhunger etwas nach, sah sich getäuscht und konnte sieben weitere Miesbacher Treffer, teils nach schönen Kombinationen, bewundern. Bei allem Vorwärtsdrang schlichen sich auch ein paar Fehler im Defensivspiel ein und so konnten die Gäste ihrerseits zwei Tore erzielen. Am Ende zeigte die Anzeigetafel 18:2 Tore für die Heimmannschaft an.
Tore/Assists: Estner (4/4), Luggeri (2/5), Schlickenrieder (4/1), Stanke(1/3), Immle (1/3), Lammel (3/0), Hafner (0/3), Schöps (0/2), Izak (1/1) , Lederer S. (1/0), Pulver (1/0)
Mit diesem 6-Punkt Wochenende festigt der TEV den zweiten Platz in der Tabelle.

 

Montag, 03 Dezember 2018 18:09

U17 Revanche geglückt

U17 Revanche geglückt

 

Die U17 des TEV empfingen am Samstag Bad Wörishofen und hatten noch was gutzumachen,  da sie vor 2 Wochen gegen sie 1:3 verloren hatten.
Im ersten Drittel nahm man zu viele Strafzeiten, so stand es zur 1. Pause 4:2 für die Miesbacher.
Nach der Pausenansage vom Trainergespann Rumrich / Grabmeier spielten die Jungs ab dem 2 Abschnitt geniales Eishockey und es fielen die Tore wie am Fließband.
Zum letzten Seitenwechsel stand es 12:3.
Die TEV´ler ließen  auch im letzten Drittel nicht mehr nach und siegten mit 20:3.

Tore:     Moritz Schlickenrieder 7/5
Danyel Waizmann 7/4
Alexander Thyroff 2/6
Benedikt Pfeiffer 2/1
Valentin Nusser   1/0
Kilian Mühlpointner 1/1
Michael Sulzberger  0/1

Strafen TEV 39 Minuten, Bad Wörishofen 10 Minuten

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok