TEV Miesbach Presse

TEV Miesbach Presse

Mittwoch, 14 November 2018 21:20

U9 - BEV Turniere

U9-Kleinstschüler
 
 
Mitte Oktober, am 20.10.2018 trafen sich die Eltern unserer Youngsters im Stadion und halfen kräftig zusammen, um einen wunderbaren ersten Spieltag der Saison 18/19 'auf die Beine zu stellen'. Wir begrüßten die Mannschaften aus Aibling, Klostersee und Rosenheim.
Unsere Kinder waren sehr motiviert und gaben in allen 4 Blöcken ihr Bestes.
Ein großer Dank geht an die Metzgerei Holnburger für die Unterstützung sowie an 'unsere' beiden Schiedsrichter für die Zeit und das Engagement.
Es war ein unvergesslicher Tag für alle, der ohne die große Hilfe der Eltern nicht möglich gewesen wäre.
Wir sind sehr stolz auf die Leistung unserer noch jungen U9 Mannschaft - euer Eifer und die vielen Trainingseinheiten mit euren Trainern zahlen sich aus - weiter so!

Am Samstag, den 10.11.2018 war es dann wieder soweit: Ein weiteres BEV-Turnier der Miesbacher U9-Kleinstschüler - diesmal im Stadion der Starbulls Rosenheim.
Dort gab es heißen Kaffee, selbst gebackenen Kuchen und leckere Snacks für die mitgereisten Eltern und Fans. Ihnen wurden an diesem sehr sonnigen Novembertag in der Eishalle zumindest spannende Unterhaltung geboten...
Unsere Mannschaft musste auf 5 routinierte Spieler verzichten - diese wurden am selbigen Tag bei unserer U11 im EHC Stadion in München 'gebraucht'. Zudem fielen noch einige Spieler krankheitsbedingt aus, so dass viele Spieler aus unserer U7 'hoch spielten'.
Dennoch kämpften die kleinsten TEVler in allen 4 Blöcken und unser Goalie stand hoch konzentriert parat.
Knochenhart wurde verteidigt und auch auf das gegnerische Tor gestürmt. Der Miesbacher Torhüter konnte viele Versuche der gegnerischen Stürmer halten.
Fazit: ein toller Spieltag mit drei Spielen à 32 Spielminuten gegen 3 Top-Kleinstschüler-Mannschaften mit viel Kampfeinsatz, Eishockey und vor allem Spaß!
Vielen Dank an die Ausrichter Rosenheim für diesen gelungenen Spieltag!
Dienstag, 13 November 2018 23:32

Doppelwochenende der U 20 Junioren

Doppelwochenende der U 20 Junioren 10./11.11.2018

 

Am Samstag ging es gegen altbekannte Gegner den VER Selb.

 

Die Miesbacher kamen  motiviert aus der Kabine und setzten bereits in der 6. Spielminute mit dem Führungstreffer ein Zeichen. Der VER Selb konterte in der gleichen Minute und erzielte den Anschlusstreffer. 1. Drittel 1:1

 

Das 2. Drittel begann und Miesbach erhöhte in der 24. Minute auf 2:1.

In der 31. Spielminute versenkte Miesbach nochmals den Puck  im gegnerischen  Tor und so ging es  mit 3:1 in die zweite Pause.

 

Das letzte Drittel jedoch sollte noch einmal spannend werden.

Der VER Selb konnte in der 47. Minute auf 3:2 verkürzten und dann wiederum in der 58. Minute.

Damit endetet die Partie nach der regulären Spielzeit mit 3:3

 

Beim Penalty schießen hatte Miesbach das bessere Händchen und versenkte den Puck abermals.

 

Somit endete das Spiel 4:3

 

Tore/Ass. : Simon Obermüller 1/0 , Maximilian Köppl 2/0, Florian Walter 1/0, Alexander Kirsch 0/1, Maximilian Merl 0/0/1

 

Strafen: TEV Miesbach 4 + 10 Minuten 

 

 

Am Sonntag ging es dann zum Tabellenersten nach Erding.

Die TEV`ler reisten mit 10 + 2 Spielern an.

 

Miesbach kämpfte von der 1. Minute an und konnte sich lange gegen die Erdinger wehren. Mussten jedoch nach dem 1. Drittel mit einem 3:0  in die Pause.

 

Das 2. Drittel sollte ebenfalls kräftezehrend werden, doch unsere Jungs hielten tapfer dagegen. Erding konnten noch zwei weitere Tore erzielen, somit endete dies mit 5:0.

 

Das letzte Drittel wurde mit 8 Feldspielern unsererseits und einem weiteren Tor der Erdinger beendet. 

Endstand 6:0

 

Dienstag, 13 November 2018 23:26

U11 beim Turnier des EHC München

 

 

Am Sonntag, 10.11.2018 trafen sich die Miesbacher im Münchner Olympiastadion mit Klostersee und den Rosenheimer Starbulls zur vierten Turnierrunde.

 

Im ersten Spiel gegen die Rosenheimer starteten beide Mannschaften verhalten, es wurde jedoch bald klar, dass Rosenheim die Torchancen besser verwertete. Endstand 2 : 8 für Rosenheim.Die zweite Partie gegen den EHC München war lange ausgeglichen. Bei einem Stand von 3 : 3 und noch wenigen Spielminuten hätten die Miesbacher mehr Druck machen können, was jedoch nicht passierte. München fuhr unermüdlich weitere Angriffe und konnte so einen 7 : 5 Sieg verbuchen.

Im letzten Spiel gegen Klostersee war von Miesbacher Seite scheinbar die Luft raus, Klostersee war offensichtlich überlegen und so mussten die TEV-ler eine ganz klare Niederlage von 14 : 1 wegstecken.

Die weiteren Ergebnisse:

 München II gegen Rosenheim           1 : 5

Rosenheim gegen Klostersee             3 : 4

München II gegen Klostersee            1 : 9

Dienstag, 13 November 2018 23:22

Schwarzes Wochenende für U17

Schwarzes Wochenende für U17

 

Die U17 des TEV erlebte ein schwarzes Wochenende. Am Samstag spielte man beim Tabellenführer in Lindau, wo die Jungs sehr schwer ins Spiel kamen.

Erst im letzten Drittel wo es bereits 2:0 für Lindau hieß, spielten die Miesbacher druckvoller und konnten auf 2:1 verkürzen.

Doch kurz vor Spielende erzielte Lindau noch das 3:1.

Durch die hervorragende Leistung des Miesbacher Torhüters Benedikt Weinert konnte eine höhere Niederlage verhindert werden.

 

Tore: Valentin Nusser 1/0

Strafen: TEV 16 Minuten, Lindau 16 Minuten

 

 

 

 

Am Sonntag empfingen die Miesbacher den Tabellen letzten Bad Wörishofen, die man unterschätzt hat, da sie noch keine Punkte hatten.

Der TEV erzielte zwar das erste Tor aber der Anschlusstreffer ließ nicht lange auf sich warten. Und leider folgten noch 2 Gegentreffer.

So hieß es zum Ende des ersten Drittels 1:3.

Im 2. und letzten Spielabschnitt wurden beiderseits keine Tore erzielt. Endstand 1:3.

 

Tore: Michael Sulzberger 1/0, Valentin Nusser 0/1

Strafen: TEV 8 Minuten, Bad Wörishofen 12 Minuten

Dienstag, 13 November 2018 23:20

Knaben erobern Platz 2

Knaben erobern Platz 2

Am Sonntag den 11.11. empfingen die Knaben die Black Hawks aus Passau, den bisherigen Tabellenzweiten.  Die Miesbacher Mannschaft arbeitete defensiv anfangs sehr konzentriert und ließ in einem Spiel mit wenigen Unterbrechungen der gegnerischen Mannschaft zunächst wenig Raum. Allerdings gelangen zu Beginn des Spiels auch nur selten Angriffsaktionen nach vorne. Ab Mitte des ersten Drittels erhöhten die TEV´ler den Druck aufs gegnerische Tor. Nachdem die Schiedsrichter einen klaren Treffer nicht gegeben hatten, erzwangen die Miesbacher kurz darauf den Führungstreffer. Ein paar Minuten später konnte der TEV sogar auf 2:0 erhöhen.

Im zweiten Drittel ergab sich ein ähnliches Bild. Hinten äußerst souverän ließ man kaum Passauer Torschüsse zu. Vorne spielte man sich viele Torchancen heraus, von denen man wiederum zwei zum 4:0 Pausenstand verwandeln konnte.

Im letzten Drittel ließ dann sichtbar die Konzentration und Kraft nach und man ließ den Gästen zu viel Platz. Schließlich musste man in Unterzahl den Anschlusstreffer zum 4:1 hinnehmen. Die Miesbacher Reaktion darauf waren energisch vorgetragene Angriffe und zwei weitere Tore zur 6:1 Vorentscheidung. Daraufhin stellten die TEV‘ler das Verteidigen fast komplett ein und so kamen die Passauer oftmals ungehindert vors Miesbacher Tor und erzielten drei Tore. Einmal zappelte der Puck noch im Gästetor, sodass am Ende ein verdienter 7:4 Sieg auf der Anzeigetafel stand.

Mit diesem Sieg konnte der TEV sich vom dritten auf den zweiten Tabellenplatz verbessern und so kommt es nächstes Wochenende zum absoluten Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Landshut.

Tore/Assists: Estner 3/2, Schlickenrieder 2/1, Luggeri 1/2, Stanke 1/0, Hafner 0/1, Izak 0/1

 

Mittwoch, 07 November 2018 20:13

U20 verliert beim ESC Dorfen

U20 verliert beim ESC Dorfen

Am Samstag ginge es mit 11+2 Spielern zum ESC Dorfen. Die Devise war klar, hinten kompakt stehen und keine Tore zulassen.

Das erste Drittel begann, aber die TEV´ler kamen sehr schwer ins Spiel und der ESC Dorfen ging bereits nach 10 Minuten in Führung. In der 14. Minute erhöhte Dorfen auf 2:0. In der 18 Minute kann der Anschlusstreffer zum 2:1.

Beginn des zweites Drittel

Miesbach hatte weiterhin große Schwierigkeiten, welche der Gegner gekonnt nutzte und mit einem weiteren Treffer auf 3:1 erhöhte. Unsere Jungs konnten zwar einige gefährliche Angriffe starten aber der Puk wollte nicht ins Tor. In der 36. Minute behielt der Gegner eine Spieldauer-Strafe, aber auch die 5minütige Überzahl konnte nicht für einen Treffer genutzt werden.

Das letzte Drittel war teils sehr hitzig und daraus folgten einige Strafzeiten auf beiden Seiten. Viele Torschüsse aber keine Treffer mehr

Somit endete das Spiel mit 3:1

Tore/Ass: Florian Meineke1/0

Strafen: TEV Miesbach 20 Minuten, ESC Dorfen 22 Minuten  5+ Spieldauer

Mittwoch, 07 November 2018 20:11

U17 siegt erneut Zuhause gegen Königsbrunn

U17 siegt erneut Zuhause gegen Königsbrunn

 

Am Sonntag den 4.11.18 empfing die U17 des TEVs zum zweiten mal die Königsbrunner. Nur eine Woche nach dem Heimsieg gegen Königsbrunn siegten die TEVler erneut.

Die Miesbacher hatten aus den Fehlern der vergangenen Woche gelernt, so haben sie nach einer 2:0 Führung nicht nachgelassen sondern konnten den Vorsprung auf 4:0 erhöhen.

Zum zweiten Abschnitt haben die Jungs das Tempo rausgenommen, so hieß es zum 2. Pausentee 5:1.

Das letzte Drittel war durch viele Strafen sehr zerfahren, dennoch entschied der TEV das Spiel verdient mit  8:2 für sich und ist somit momentan Tabellenzweiter hinter Lindau.

Tore: Waizmann Danyel 4/3, Schlickenrieder Moritz 1/3, Nachtmann Matthias 1/1, Maier Marinus 1/1, Pfeiffer Benedikt 1/0, Von Koß Tobias 0/1, Nusser Valentin 0/1

Strafen: TEV 22 Minuten , Königsbrunn 22 Minuten

Mittwoch, 07 November 2018 19:57

4. Platz beim Fördervereins-Cup in Peiting

  1. Platz der U 11 des TEV Miesbach beim Fördervereins-Cup in Peiting

 

 

Auch dieses Jahr wurde die U 11 des TEV Miesbach zum Fördervereinscup in Peiting eingeladen und trat um 08.40 Uhr am Samstag, 02.11.2018 mit 14 + 2 als erstes gegen Ingolstadt an.

 

Erstaunlicherweise waren unsere Mädels und Jungs schon voll wach und konnten durch ihr fabelhaftes Passspiel immer wieder Treffer ins gegnerische Tor pflanzen. Die Torhüter von Miesbach hingegen hatten so gut wie nichts zu tun, da sich das Spiel überwiegend in der Ingolstädter Hälfte abspielte. Ein klarer 8 zu 1 Sieg für die TEV-ler.

 

Nach einer kurzen Pause ging es ins zweite Spiel gegen Peiting.. Das erste Tor für Peiting fiel bereits in der ersten Spielminute. Im weiteren Spiel hatten die Miesbacher Torhüter einiges zu tun, da die Peitinger immer wieder die Verteidigung erfolgreich umgingen. Eine klare Niederlage für Miesbach mit 13 : 0.

 

Im dritten Spiel gegen Kaufbeuren musste Miesbach in der 5. Spielminute das 1 : 0 für Kaufbeuren hinnehmen. Die Stürmer des TEV versuchten immer wieder ihre Angriffe erfolgreich abzuschließen, scheiterten jedoch an der guten Verteidigung und den Torhütern. Kaufbeuren ließ nicht locker und erzielte in der 13. Spielminute das 2 : 0. Das jedoch wollte Miesbach nicht so einfach auf sich sitzen lassen, daher verstärkten die Kleinen TEV-ler ihre Bemühungen und konnten den Anschlußtreffer landen. In den letzten Spielminuten gab Miesbach nochmal alles und konnte den Ausgleich erzielen. Somit Endstand 2 : 2 und es ging ins Penalty-Schießen. Kaufbeuren schießt – Miesbach hält ….. Miesbach schießt – Kaufbeuren hält …… Kaufbeuren schießt – Miesbach hält, Miesbach schießt – TOR!!! Somit Sieg für Miesbach.

 

Im vierten Spiel gegen Landsberg erzielte Miesbach bereits in der dritten Spielminute den Führungstreffer. Weitere Tore folgten im 3-Minuten-Takt. Landsberg kämpfte wacker, konnte jedoch die starke Verteidigung der Miesbacher kaum durchdringen, so dass Landsberg erst nach 9 Minuten den ersten Treffer landete. 7 : 3 Sieg für Miesbach. Somit war klar, wenn die TEV-ler das nächste Spiel gewinnen, kämen sie ins Finale …… Doch zuerst gab es Mittagessen und eine längere Pause.

 

Gestärkt durch Nudeln, Obst und Kekse machten sich die Kleinschüler auf den Weg zum fünften Spiel gegen den TSV Peißenberg. Das Spiel startete verhalten, es ging hin und her, Spielstand nach 10 Minuten 3 : 1 für Peißenberg. Doch dann hatte Miesbach einen Einbruch. Durch Fehler in der Verteidigung konnte Peißenberg in der zweiten Spielhälfte oft ungehindert zum Tor der Miesbacher durchfahren und 9 weitere Treffer erzielen. Klare Niederlage für Miesbach mit 12 : 1. Somit Spiel um Platz 3 gegen Landsberg.

 

Leider kassierte Miesbach im letzten Spiel gegen die River Kings bereits in der ersten Minute zwei Tore und konnte erst nach 10 Minuten den Anschlusstreffer landen. Landsberg spielte anders als im Vorrundenspiel und traf oft ins Tor der Miesbacher. Die TEV-ler hingegen kamen kaum in die Nähe des Tores der Landsberger und verloren somit 2 : 13.

 

Nach ein bisschen Betrübtheit in der Kabine freuten sich jedoch bei der Siegerehrung alle über den erreichten 4. Platz. Die weiteren Platzierungen:

 

  1. Platz Peiting
  2. Platz Peißenberg
  3. Platz Landsberg
  4. Platz Miesbach
  5. Platz Kaufbeuren
  6. Platz Ingolstadt

 

Vielen Dank an den EC Peiting für die Einladung und die hervorragende Organisation zu diesem Turnier.

 

 

Mittwoch, 07 November 2018 19:51

U13 macht es spannend

U13 macht es spannend

Am Samstag, den 3.11. trat die U13 des TEVs zum ersten Auswärtsspiel der Saison beim EC Pfaffenhofen an.

Der TEV startete schwungvoll ins Spiel und erzielte bereits nach etwas mehr als einer Minute das 1:0. Danach verlor die Mannschaft etwas die Ordnung und den Elan, so konnte der EC Pfaffenhoffen zwei Tore erzielen. Immerhin gelang der Ausgleich zum 2:2 Pausenstand.

Im zweiten Drittel entwickelte die Miesbacher Mannschaft zunehmend Druck aufs gegnerische Tor, trotzdem gab es kaum zwingende Torchancen gegen die stark verteidigenden Pfaffenhofener. Zudem machte man sich das Spiel mit teils ungeschickten und unnötigen Strafzeiten selber schwer. So erzielten die Gastgeber das 3:2 in doppelter Überzahl.

Doch diesen Rückschlag steckten die Miesbacher gut weg und versuchten im letzten Drittel das Spiel noch zu drehen. Endlich fand man die Lücken in der gegnerischen Abwehr und erzielte den Ausgleichstreffer zum 3:3. Nachdem eine 4-minütige Unterzahl schadlos überstanden wurde, ging der TEV kurz vor Spielende mit 4:3 in Führung. Als die Pfaffenhofener in der letzten Spielminute den Torhüter rausnahmen, konnte der verdiente Sieg mit einem Empty-Net Goal aus dem eigenen Drittel perfekt gemacht werden.

Dieser mühsame 5:3 Erfolg war der dritte Sieg im dritten Spiel. Das bedeutet momentan Platz 3 in der Tabelle. Kommenden Sonntag wird es bestimmt wieder spannend, denn da empfängt man den Tabellenzweiten aus Passau an der Schlierach.

Tore/Assits: Estner 2/2, Luggeri 2/0, Schlickenrieder 1/1, Lederer S. 0/2

Donnerstag, 01 November 2018 01:04

U 20 gewinnt Heimspiel gegen Peissenberg

U 20 gewinnt Heimspiel gegen Peissenberg

 

Beim Heimspiel gegen Peissenberg startete der TEV druckvoll, jedoch kam Peissenberg durch ein Überzahltor zur 0:1 Führung .

Durch Charakterstärke und Kampfgeist drehten die Miesbacher das Spiel im 2. Drittel. Somit stand es zum letzten Wechsel 3:1.  

Im letzten Abschnitt fielen keine weiteren Tore, sodass die 3 Punkte auch verdient in Miesbach blieben.

Tore: Florian Hansch 1/0, Florian Meineke 1/0, Danyel Waizmann 1/0, Andreas Huber 0/1, Alexander Kirsch 0/1

Florian Walter 0/1, Maxi Merl 0/1

Strafen: TEV 10 Minuten, Peissenberg 20

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok