JETZT DAUERKARTEN SICHERN!

TEV-EV FÜSSEN

6 Monate 2 Wochen her #508 von wishmob
wishmob antwortete auf TEV-EV FÜSSEN
nix davor
nix danach
Tabelle foisch
.. da Rene fehlt, da hast Recht
und Leut die konsequent arbeitn, ned blos oareissn und dann dchnell wuefa nachlassn
aba es warn ja vui leud im Stadion

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Monate 2 Wochen her #507 von JT
JT antwortete auf TEV-EV FÜSSEN
Endlich wieder ein Sieg !
Sehr wichtig für das Selbstvertrauen. Man hat gesehen wie verunsichert die Mannschaft am Anfang war. Da hätte der Rückstand wesentlich höher sein können. Nach dem Ausgleich wurde es immer besser. Füssen läuferisch und spielerisch sehr stark aber hinten auch anfällig. Bogdziul sein bestes Spiel bisher und Meineke mega wie der sich reinhaut. Was die Berichterstattung vor und nach dem Spiel auf der Homepage angeht ist sehr ausbaufähig. Man merkt das Manfred Müller sehr fehlt ( Rene auch )

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Monate 2 Wochen her - 6 Monate 2 Wochen her #506 von Nico
Nico antwortete auf TEV-EV FÜSSEN
Mir reicht des was ich im Stadion gesehen hab. Is doch nicht so tragisch, dass nicht sofort ein Bericht online ist. Den muss auch immer einer schreiben..

Glückwunsch an die Mannschaft zum Sieg! Wichtig für das Selbstvertrauen, auch wenn Füssen ersatzgeschwächt war.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Monate 2 Wochen her - 6 Monate 2 Wochen her #505 von wishmob
wishmob antwortete auf TEV-EV FÜSSEN
von der Füssener homepage

Gut, dass es Gegner gibt, bei denen man was nachlesen kann, wenn auch aus deren Sicht...
unsere hp glänzt ebenfalls durch Topaktualität

Berichtanfang:

EVF verliert erstes Spiel gegen Miesbach und ist nun unter Zugzwang

Durch ein unglückliches 3:4 beim Oberligavertreter TEV Miesbach (1:2, 1:0, 1:2) ist der EV Füssen gehörig unter Zugzwang geraten. Ohne einen kompletten Block verletzter Spieler (Keller, Meier, Nadeau, Velebny, Krötz) scheiterten die Ostallgäuer vor allem an ihrer schwachen Chancenverwertung. Bereits am Sonntag bekommt die Mannschaft die Gelegenheit zur Revanche, um 17.30 Uhr sind dann die Oberbayern am Kobelhang zu Gast. Falls die Playoff-Teilnahme realisiert werden soll, ist ein Sieg für die Füssener eigentlich Pflicht.

Der EVF erwischte zunächst einen guten Start. Bereits in der ersten Minute gab es einen Pfostentreffer, in der dritten erzielte Veit Holzmann die verdiente Führung. Von den Gastgebern war in der Anfangsphase nicht viel zu sehen. Füssen bestimmte das Geschehen, versäumte es aber, einen zweiten Treffer nachzulegen. In der 18. Minute ging dann das Verhängnis los. Nach einer Riesenchance für den EVF kamen die Gastgeber durch einen vom US-Amerikaner Ben Warda abgefälschten Schuss zum glücklichen Ausgleich. Und nur 19 Sekunden später fiel sogar die Führung für den Tabellenletzten durch Stephan Stiebinger. Das Ergebnis spiegelte nicht das Geschehen auf dem Eis wieder.

Auch im zweiten Drittel gelang Füssen ein schnelles Tor, Florian Simon glich zum 2:2 aus. Insgesamt wurden aber weiterhin zu viele Chancen liegen gelassen. Oppenberger, Newhook, Schmid, Schorer und Platzer mit einem Alleingang hatten allesamt die Führung auf dem Schläger, vergaben aber. In dem fairen Spiel kassierte der EVF nur drei Strafzeiten, zwei davon innerhalb einer Minute zur Hälfte der Partie. Da die Gastgeber kurz darauf aber ebenfalls eine Hinausstellung hinnehmen mussten, wurde die Situation schnell überstanden. Zählbares gelang in diesem Drittel keinem der beiden Teams mehr.

Den letzten Abschnitt begannen die Schwarz-Gelben mit viel Schwung und einigen Chancen, die beste davon durch Holzmann. Den Treffer machte aber der litauische Nationalstürmer Daniel Bogdziul auf der anderen Seite, er war an allen Toren des TEV beteiligt. Die große Chance zum Ausgleich kam für den Eissportverein in der 50. Spielminute, als der umsichtige Schiedsrichter auf Penalty entschied, Sean Kavanagh scheiterte jedoch. Kurz darauf hatte der EVF nochmals eine große Möglichkeit, die Verwertung blieb aber das Manko. Miesbach nutzte die offensivere EVF-Ausrichtung sechs Minuten vor Spielende zum 4:2 durch Fissekis, der Anschlusstreffer von Marc Besl in der Schlussminute kam zu spät.


Tore: 0:1 (3.) Holzmann (Dressel, Schmid), 1:1 (19.) Warda (Kathan, Bogdziul), 2:1 (20.) Stiebinger (Fissekis, Bogdziul), 2:2 (23.) Simon (Besl), 3:2 (43.) Bogdziul (Rizzo), 4:2 (54.) Fissekis (Bogdziul, Kristic), 4:3 (60.) Besl (Newhook, Oppenberger). Strafminuten Miesbach 10 plus 10 für Lidl, Füssen 6. Zuschauer 205.

Berichtende.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Monate 2 Wochen her #504 von Gery
Gery antwortete auf TEV-EV FÜSSEN
Bin auch optimistisch! Heute klappt es!!! :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Monate 2 Wochen her #503 von wishmob
wishmob antwortete auf TEV-EV FÜSSEN
da bist ja sehr optimistisch
aber rechts hast, heute ist fast letzte Chance

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Monate 2 Wochen her #502 von JT
TEV-EV FÜSSEN wurde erstellt von JT
Wäre wieder mal Zeit für einen Sieg.
Ich denke die letzte Chance werden wir nutzen und einen Heimsieg einfahren.
Mein Tipp 5:3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok