Startseite News Slavicek, Grabmaier und Rizzo stürmen weiterhin für den TEV Miesbach

Slavicek, Grabmaier und Rizzo stürmen weiterhin für den TEV Miesbach

geschrieben von Özlem Meineke

Publikumsliebling Bobby Slavicek geht in seine fünfte Saison beim TEV

2018 kam Slavicek aus Landsberg zum TEV und ist seitdem nicht mehr aus Miesbach wegzudenken. Der 30-jährige tschechische Angreifer ist seit Jahren einer der Topstürmer der Bayernliga und hat in 135 Spielen für den TEV bisher sagenhafte 130 Tore und 140 Assists erzielt. 2018/19, als der TEV wie in der abgelaufenen Saison Vizemeister wurde, ist Slavicek zum wertvollsten Spieler der Bayernliga gewählt worden und schaffte es im Jahr der bayrischen Meisterschaft 2020 ins Bayernliga Team der Saison. Nachdem die Bayernligasaison 2020/21 abgebrochen wurde, wechselte Slavicek für den Rest der Saison zu den Starbulls Rosenheim in die Oberliga, wo ihm in 6 Spielen 3 Tore 6 Assists gelangen. Zurück an der Schlierach erzielte er in der abgelaufenen Saison 31 Tore und 42 Assists in 38 Spielen. Der sympathische Angreifer ist auch mit seiner Familie im bayrischen Voralpenland heimisch geworden und verbringt auch die Sommermonate in der Kreisstadt.

Grabmaier stürmt weiter für seine Heimatstadt

Mit Michael Grabmaier hat ein weiterer waschechter Miesbacher seinen Vertrag beim TEV verlängert. Michael hat das Schlittschuhlaufen beim TEV erlernt und wechselte dann im Schülerbereich zum EC Bad Tölz. Bei den Tölzern konnte er die deutsche Schülermeisterschaft gewinnen und schaffte sogar den Sprung in die U-Nationalteams des deutschen Eishockeybunds. Aus der DNL Mannschaft der Löwen schaffte er 2017/18 den Sprung ins DEL2 unserer Landkreisnachbarn und konnte dabei in 31 Spielen 1 Tor und 8 Assists erzielen. Zeitgleich debütierte Grabmaier per Förderlizenz für den TEV Miesbach in der Oberliga. Zur Saison 18/19 musste der heute 23-jährige mit dem Eishockey etwas kürzer treten und es erfolgte der Wechsel zurück zum TEV in die Bayernliga, wo sich Beruf und Eishockey optimal miteinander verbinden lassen. Grabmaier geht nun in seine fünfte Saison beim TEV, wobei ihm bisher in 148 Spielen 42 Tore und 91 Assists gelangen.

Rückkehrer Rizzo verlängert

Nach drei Spielzeiten bei den Riverrats aus Geretsried kehrte Stefano Rizzo vor der abgelaufenen Saison zurück an die  Schlierach, wo er zuvor schon drei Spielzeiten absolviert hat. Der technisch versierte 26-jährige Rechtsschütze geht somit ebenfalls in seine fünfte Saison beim TEV. Ausgebildet wurde Rizzo im Nachwuchs der Tölzer Löwen und kam dann 2015 zunächst zur U23 Mannschaft des TEV. Dort machte er mit starken Leistungen auf sich aufmerksam und debütierte im selben Jahr noch für die erste Mannschaft. Stefano kommt mittlerweile auf 121 Spiele, sowie 49 Tore und 46 Assists für den TEV Miesbach.

Mit den drei Verlängerungen ist Trainer Michael Baindl sehr zufrieden: „Slavicek ist seit Jahren unter den Topscorern der Bayernliga. Er ist ein absoluter Führungsspieler, der immer mit vollem Einsatz voran geht. Für unsere junge Mannschaft wird er mit seiner Erfahrung und Klasse immer noch wichtiger.

Grabmaier ist ein richtiger Miesbacher, der für den Verein lebt. Er hat letztes Jahr bewiesen, wie wichtig er für die Mannschaft sein kann. Er kämpft um jeden Zentimeter auf dem Eis und geht mit vollen Einsatz voran! Solche Spieler kann sich ein Trainer nur wünschen.

Rizzo ist ein richtiger Torjäger, den alle Gegner fürchten! Wir versuchen noch bisschen mehr Tempo in sein Spiel zu bekommen, um ihn unberechenbarer zu machen!

Ich bin sehr froh drei Spieler mit solch einer Erfahrung im Team zu haben.“

Related Posts

0
    0
    Ihre Bestellung
    Ihr Warenkorb ist leerzurück zum Shop