Startseite Bayernliga TEV Vorschau: Mit Sieg im Gepäck zum ESC Kempten

TEV Vorschau: Mit Sieg im Gepäck zum ESC Kempten

geschrieben von David Keckeis

Der TEV Miesbach ist mit 4 Siegen aus 4 Spielen perfekt in die Aufstiegsrunde gestartet und führt derzeit die Tabelle an. Am Dienstag im Nachholspiel konnte man die EA Schongau in einem mittelklassigen Bayernligaspiel mit 4:1 (2:1/2:0/0:0) besiegen und somit eine gelungene Woche vollenden. Nun gilt der Fokus aber bereits auf Freitag. Dort müssen die Cracks in Rot/Weiß nach Kempten zu den Sharks, bevor man am Sonntag erstmal spielfrei ist. Bully ist um 19:30 Uhr. Aktuell kann Headcoach Dino Baindl erstmals wieder,  fast auf den gesamten Kader zurückgreifen. Mit Sicherheit fehlen am Freitag noch Dusan Frosch (rekonvaleszent), Benedikt Pölt (rekonvaleszent) und Johannes Bacher (Arbeit).  Ein Einsatz von Matthias Bergmann entscheidet sich kurzfristig.

Die Kemptner Sharks sind mit starken Leistungen in der Vorrunde und einem 6. Platz in die Aufstiegsrunde gekommen. Auch in der Aufstiegsrunde überzeugt die Mannschaft von Carsten Gosdeck bisher. In 3 Spielen konnten bereits 6 Punkte gesammelt werden. Mit Siegen gegen den TSV Peißenberg und dem ERSC Amberg, rangiert man derzeit auf dem 4. Tabellenplatz. In der Vorrunde gelang den Sharks jeweils ein Sieg und einen Niederlage gegen unseren TEV. In Kempten kämpften 13- Mann um einen möglichen Sieg, doch es waren die Sharks die, die Partie mit 3:5 für sich entscheiden konnten und die damalige Siegesserie von 13 Spielen durchbrach. Anders sah die Sachlage im miahelfnzam- Stadion aus. Dort bezwang der TEV die Kemptner mit 7:2. Die 3 Topscorer der Aufstiegsrunde sind derzeit Grözinger Lars (9 Scorerpunkte), Zimmer Anton (7 Scorerpunkte) und Oppenberger Nikolas (7 Scorerpunkte). Dazu kommt Neuzugang und Kontingentsspieler Harrogate Brendan der in 2 Spielen schon 4 Tore erzielen konnte.

Der TEV ist also gewarnt, wenn es in Kempten vor lautstarker Kulisse um die nächsten 3 Punkte geht. ” Wir wissen um die Stärken und Qualitäten der Sharks. Sie sind offensiv gut aufgestellt und jederzeit gefährlich. Wir werden versuchen an die starken Leistungen vom letzten Wochenende anzuknüpfen und die 3 Punkte wieder mit nach Miesbach zu nehmen”, gibt Headcoach Dino Baindl einen kleinen Ausblick.

Das nächste Heimspiel findet am Sonntag, dem 20.02.2022 gegen den ERSC Amberg statt. Bully im Miahelfnzam- Stadion ist um 18:00 Uhr. Zuvor stehen zwei weitere Auswärtsspiele auf dem Programm, am Mittwoch (16.02.) geht es nach Amberg und am Freitag (18.02) zum ESV Buchloe.

Related Posts

0
    0
    Ihre Bestellung
    Ihr Warenkorb ist leerzurück zum Shop